Der ultimative Zwillingsbuggies Vergleich [September 2019]

Der ultimative Zwillingsbuggies Vergleich [September 2019]

Wir haben die meisten Zwillingsbuggies verglichen und in diesem Artikel die unsere Empfehlungen Zwillingsbuggies herausgesucht.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Farbe: Rot und Schwarz
  • Material: Stahl + Oxfordgewebe
  • Maße: 93 x 68 x 103 cm (L x B x H)
  • Klappmaß: 94 x 80 x 44 cm (L x B x H)
  • Einfache Einhand-Bedienung
ca. 120 €

  • geräumiges Hauptfach, zusätzliche Staufächer außen, besonders große wasserabweisende Wickelunterlage
  • isolierter, herausnehmbarer Flaschenhalter für zwei Fläschchen, Utensilientasche, Schnullertäschchen für Zwei
  • wasserabweisendes Feuchtfach, herausnehmbare Gläschenhalterung
  • verlängerte Kinderwagenbefestigung,integriertes Handyfach
  • zusätzlicher, höhenverstellbarer Schulter - gurt, auch geeignet als Rucksackgurt, Schlüsselfinder
  • Wiegt nur 8 kg, ist so leicht, dass er leicht angehoben werden kann.
  • Zusammenklappbar mit einer Hand und kompakt im zusammengeklappten Zustand, dank des Griffs, steht er von selbst im zusammengeklappten Zustand und kann im Kofferraum verstaut werden.
  • Die verstellbaren Sitzflächen, die verstellbaren Beinstützen und die ausziehbaren Verdeck ermöglichen den Eltern die optimale Konfiguration für jedes Kind in jeder Situation zu wählen.
  • Einfach zu fahren, der Schiebegriff sorgt für eine einfache und wendige Fahrt auch mit einer Hand
  • Verdecktes Verdeck mit verdecktem Reißverschluss sorgt für die richtige Abdeckung bei allen Wetterbedingungen.
  • MULTIFUNKTIONAL - Der obere Sitz kann in beide Richtungen befestigt und zur Babywanne (ab Geburt) umgebaut werden. Der untere Sitz ist ab ca. 6 Monaten geeignet und kann abgenommen werden
  • PRAKTISCH – Der Duett 3 wird bereits mit 2 passenden Regenverdecken geliefert. Außerdem ist der Schiebegriff höhenverstellbar und der Kinderwagen kompakt zusammenfaltbar
  • BABYWANNE + BABYSCHALE - Der Duett 3 ist kombinierbar mit einer zweiten separaten Babywanne (adapterlos) oder den separaten Baby Autositz Comfort Fix oder i-Size iPro Baby (Duett 3 Adapter nötig)
  • WENDIG - Dank leichtem Aluminiumgestell mit schwenk- und feststellbaren Vorderrädern, großen Hinterrädern mit Radschutz und Federung, lässt sich der Zwillingswagen leicht schieben
  • SICHER - der Kinderwagen ist nach Sicherheitsstandard EN 1888 geprüft; beide Sitze haben einen 5-Punkt Gurt und können jeweils bis 15 kg belastet werden; der Korb ist zusätzlich bis 6 kg belastbar
ca. 300 €

  • Für alle Kinderwägen und Buggys geeignet
  • 30 Minütiger Schaukelrhythmus. Bis zu 60 Stunden Batterielaufzeit
  • ab 0 Monaten verwendbar
  • leiser Motor mit verstellbarer Geschwindigkeit
  • Wasserabweisend; incl. Halterung
ca. 50 €

  • Flexibles Fahrerlebnis ohne Kompromisse: große Forever air-gummireifen mit Allradfederung, damit Sie auch mit zwei Kindern in jedem Gelände sicher und leicht unterwegs sind
  • Ab der Geburt geeignet: jetzt geeignet ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 22 kg pro Sitz
  • Klein zusammenfaltbar für einfache Aufbewahrung, mit integriertem Tragegriff für leichten Transport
  • Die weiche Matratze ist maschinenwaschbar und bietet den ultimativen Komfort für Ihr Baby
  • Hält Kinder sogar bei starkem Regen und Schnee trocken
  • Schützt vor Regen und Wind und sorgt für Komfort beim Fahren
  • Weicher Bügel für Ihr Kind zum Festhalten beim Spazierengehen und zum Aufhängen von Spielzeug
  • Höhenverstellbar mit nur einem Knopfdruck
ca. 900 €

  • Moderner Zwillings-Sportwagen mit zwei abnehmbaren und bis in Liegeposition verstellbaren Sportsitzen
  • Die Sitze des Zwillings-Wagens sind abnehmbar und können in verschiedene Richtungen aufgesteckt werden
  • Das Kurven fahren ist durch die schwenkbaren Vorderräder leicht gemacht
  • Der Tandem-Buggy hat einen höhenverstellbarem Schieber von 55-84 cm und passt sich somit der Größe des Kindes an
  • Artikelmaße: 71 x 47 x 79 cm; Gewicht: 4, 1 kg
  • SEHR LANGE NUTZBAR - Der Kinderbuggy eignet sich ab Geburt (in Liegeposition oder in Kombination mit der 2in1 Tragetasche) bis zu 25 kg (Wagen 22 kg + Korb 3 kg), kombinierbar mit Babyschale
  • KOMFORTABLER LIEGEBUGGY - dank verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze, höhenverstellbarem Schiebegriff, großem Sonnenverdeck mit Tasche und Sichtfenster, großem Korb
  • LEICHT FALTBAR - der Sportwagen lässt sich in Sekundenschnelle klein zusammenlegen und mit nur einer Hand an der Trageschlaufe transportieren
  • FÜR JEDES GELÄNDE - Durch das große, schwenkbare Vorderrad ist der Reisebuggy sehr wendig. Er eignet sich auch für Fahrten auf Feld- und Waldwegen
  • SICHER - Der Kinderwagen verfügt über einen 5-Punkt-Gurt und einen Schutzbügel und ist nach dem europäischen Sicherheitsstandard EN 1888 getestet
ca. 120 €

  • Moderner 3-Rad Jogging-Buggy mit verstellbarem Verdeck
  • Zwillings-Jogger mit höhenverstellbarem Schiebegriff von 50-75 cm
  • Zwillings-Buggy mit Sonnenverdeck, Sicherheitsgurten und großem Gepäcknetz
  • Geeignet für Puppen bis 50 cm
  • Artikelmaße: 67 x 51,5 x 71 cm, Gewicht: 2, 8 kg
ca. 50 €

Kaufratgeber Zwillingsbuggies

Sie erwarten Zwillinge und stehen irgendwann vor der Frage, welchen Wagen Sie sich zulegen sollen. Bis vor einigen Jahren war die Auswahl der unterschiedlichen Zwillingsbuggies noch sehr beschränkt. Mittlerweile gibt es jedoch eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Modellen sowie Farben und Herstellern. Sie haben also hier auch eine sehr große Auswahl und müssen somit kaum Kompromisse eingehen.

In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen nicht nur die unterschiedlichen Arten der Zwillingsbuggies, sondern geben Ihnen auch viele Informationen zu dem Thema. Sie erhalten hier Stichpunkte, die Sie bei dem Kauf unbedingt beachten sollten. Außerdem stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Hersteller kurz vor und beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen. Hier sehen Sie die Vor- und die Nachteile auf einen Blick und können so einfacher und schneller den richtigen Zwillingsbuggie finden.

Was versteht man unter Zwillingsbuggies?

Kinderwagen gehören zum Standardpaket, was sich werdende Eltern zulegen. Aber gerade wenn Sie Zwillinge erwarten, dann wird es etwas schwieriger. Natürlich gibt es mittlerweile viel Modelle, die sich für Zwillinge eignen. Bei den Zwillingsbuggies handelt es sich also im einen Kinderwagen, in dem bequem zwei Kinder Platz finden. Hierbei gibt es Unterschiede, ob die Kinder neben- oder hintereinander liegen. Zwillingsbuggies, bei denen die Babys nebeneinander liegen sind häufig sehr breit. Es kann also sein, dass Sie in unterschiedlichen Situationen Probleme bekommen. Etwas beim Einsteigen in den Bus oder in einem engen Kassenbereich. Die Wagen bei denen die Babys hintereinander liegen sind in der Regel länger. Sie kommen also besser durch enge Stellen, aber dafür müssen Sie bedenken, dass Sie vorne weniger sehen. Es gibt also bei allen Modellen Vor -und Nachteile. Am besten probieren Sie die unterschiedliche Art einmal im Geschäft aus. So wissen Sie welche Zwillingsbuggies sich für Sie eignen.

Zwillingsbuggies oder Zwillingswagen, was ist besser?

Wie bei allen anderen Kinderwagen und Buggies gibt es hier einige Unterschiede. Die Kinderwagen selber können Sie direkt nach der Geburt verwenden. Die Buggies eignen sich erst ab einem Alter, indem die Kinder sitzen können. Bei den Zwillingswagen und auch Buggies ist das genauso. Die Kinderwagen lassen sich immer öfter auch zu Buggies umbauen, sodass Sie ein und dasselbe Produkt über mehrere Jahre hinweg nutzen können. Die Buggies hingegen lassen sich nicht als Ersatz für einen Kinderwagen nutzen.

Zwillingsbuggies

Diese Produkte eignen sich erst für Kinder, die bereits alleine sitzen können. Zwar lässt sich die Lehne häufig auch in die Liegeposition machen, jedoch ist das nicht so bequem und sicher wie in einem Kinderwagen. Diese Buggies sind in der Regel nicht ganz so groß wie Wagen und eignen sich daher unterwegs häufig besser

Zwillingskinderwagen

Diese können ab der Geburt genutzt werden. Sie haben hier eine Babyschale in der Ihr Kind liegt. Diese Schale kann bei vielen Modellen später abgenommen und gegen einen Sitz getauscht werden. So haben Sie aus dem Kinderwagen in wenigen Momenten einen Buggie gezaubert. Der Vorteil bei den Wagen ist, dass Sie hier nur ein Produkt haben, welches Sie vom Baby bis hin zum Kleinkind nutzen können. Sie brauchen also nicht mit weiteren Folgekosten rechnen. Allerdings ist ein Kinderwagen auch größer als ein Buggie.

Was macht einen guten Zwillingsbuggies aus?

  • Einstellungen
  • Zusammenklappen
  • Schutz
  • Sicherheit

Diese unterschiedlichen Punkte machen einen guten Zwillingsbuggie aus. Diese Produkte sollen Ihren Alltag erleichtern und aus diesem Grund müssen die Buggies unterschiedliche Einstellmöglichkeiten haben. Das bedeutet der Sitz des Kindes sollte zu verstellen sein. Ideal sind 3 unterschiedliche Positionen. So kann das Kind liegen, halb liegen oder sitzen. Ebenso sollten die Gurte und auch der Bügel je nach Größe angepasst werden können. Hilfreich ist es, wenn die Schubstange bzw. der Schubbügel in der Höhe angepasst werden kann. So bekommen Sie keine Rückenschmerzen und können bequem schieben. Außerdem sollte der Buggie zusammenklappbar sein. Hilfreich ist es, wenn dieses mit einer Hand und wenigen Griffen passiert. Probieren Sie sich hier einfach durch unterschiedliche Zwillingsbuggies. Der Schutz des Kindes ist natürlich auch wichtig. Achten Sie daher auf ein Sonnendach oder auch Regenschutz. Außerdem achten Sie bitte darauf, dass die Zwillingsbuggies auch Gurte zum Anschnallen haben. Am besten eigenen sich die sogenannten Fünf Punkt Gurte. Da sind die Kinder beweglich, aber können nicht aus dem Buggie hinaus.

Vor- und Nachteile von Zwillingsbuggies

Dabei müssen die unterschiedlichen Arten der Buggies getrennt voneinander betrachtet werden. Denn je nach Modell sind andere Vor- und Nachteile vorhanden. Die generellen Vor- und Nachteile von Buggies haben wir Ihnen oben bei den unterschieden bereits erläutert.

Vorteile Zwillingsbuggies nebeneinander

  • Sicht
  • Kontakt

Sie haben bei dieser Variante eine bessere Sicht auf beide Kinder und auch darauf, was vor dem Kinderwagen passiert. Die Kinder selber können miteinander besser agieren und sind so auch in langweiligen Situationen besser beschäftigt.

Nachteile

  • Breit

Diese Art der Zwillingsbuggies ist breiter. In manchen Situationen kann es vorkommen, dass Sie mit dem Buggie nicht weiterkommen und einen anderen Weg einschlagen müssen.

Vorteile Zwillingsbuggies hintereinander

  • Schmal
  • Manövrieren

Diese Buggies sind schmaler und somit passen Sie fast überall vorbei. Von der breite her ist der Wagen mit einem Einlingswagen zu vergleichen. Das Manövrieren fällt damit auch leichter. Er ist ein wenig Wendiger.

H3 Nachteile

  • Sicht

Sie haben jedoch immer nur ein Kind mit dem Sie Blickkontakt halten können. Auch die Kinder sehen sich untereinander nicht. Außerdem wird es Ihnen schwerer fallen über den Wagen hinwegzuschauen. Sie sehen also nicht immer was vor dem Wagen passiert.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Zwillingsbuggies achten?

  • Sicherheit
  • Gewicht
  • Material
  • Reifen
  • Zubehör
  • Mechanismen

Sicherheit

Ganz wichtig, egal für welches Modell Sie sich in entscheiden ist die Sicherheit. Sie transportieren Ihre Kinder in den Zwillingsbuggies und daher sollten diese geprüft sein. Achten Sie also bei dem Kauf darauf, dass der Buggie ein TÜV Siegel aufweist. Nur so können Sie sich sicher sein, dass das Produkt ausgiebig und in unterschiedlichen Situationen getestet worden ist. Achten Sie außerdem darauf, dass der Buggie einen fünf Punkt Gurt hat. Das ist dies sicherste Variante um Ihre Kinder anzuschnallen. Aus einem Beckengurt können die Kinder sich schnell befreien und während der Fahrt aus dem Buggie fallen. Um das zu verhindern, sollten Sie immer die größte Sicherheit von dem Produkt fordern. Damit die Kinder den Verschluss des Gutes nicht selber öffnen können, achten Sie auch auf eine Kindersicherung. So ist es nur Erwachsenen möglich den Gurt zu öffnen.

Gewicht

Gerade bei einem Zwillingsbuggie ist es wichtig, dass dieser nicht zu viel Eigengewicht mit sich bringen. Das erschwert nicht nur den Transport, sondern auch das zusammenklappen und verstauen. Im Durchschnitt liegt das Gewicht bei 16 bis 20 kg. Wenn Sie nun das Gewicht der Kinder und vielleicht einer Tasche dazu rechnen, landen Sie schnell bei 50 kg. So einen Wagen dann in den Bus zu bekommen oder durch Umweges Gelände zu führen, ist dann ein richtiger Kraftakt.

Material

Bei den Zwillingsbuggies brauchen Sie ein Material was strapazierfähig und leicht zu reinigen ist. Außerdem sollte es auch schlechten Wetter standhalten. Das sind viele Faktoren die das Material erfüllen sollte. Die Innenseite sollte jedoch nicht zu hart, sondern eher gepolstert sein, damit Ihre Kinder es bequem haben und gerne in dem Buggie einsteigen. Achten Sie außerdem darauf, dass Stoffe in der Sonne ausbleichen können. Wenn Sie also ein strahlendes Muster wählen, dann ist es nach ein paar Monaten nicht mehr so strahlend. Auch ein tiefes schwarz wird heller werden und dann eher grau wirken. Bei einem Grauton fällt dieser Umstand eher weniger auf. Auch verzeiht die Farbe häufiger Schmutz und Dreck.

Reifen

Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Arten der Bereifung. Sie können also wählen ob Sie lieber Luft- oder Hartgummireifen haben möchten. Räder, die mit Luft gefüllt sind, sind leichter zu schieben und dämpfen den einen oder anderen Stein oder Huckel. Gerade wenn Sie eher ländlich Wohnen und häufig im Feld oder Wald unterwegs sind macht sich das bemerkbar. Allerdings können diese Räder auch einen Platten haben und müssen aufgepumpt werden. Das Prinzip ist wie bei einem Fahrradreifen. Die Hartgummireifen hingehen verlieren keine Luft und könne auch einen Platten bekommen. Allerdings sind sie härter. Außerdem nutzen Sie sich schneller ab und haben absolut keine federnde Wirkung.

Zubehör

Zwillingsbuggies haben auch immer ein wenig an Zubehör dabei. So gibt es zum Beispiel unterschiedliche Sonnenverdecke. Sie können also nicht nur die Farbe, sondern auch den Stoff oder die Art auswählen. Verschiedene Taschen, die direkt von dem Hersteller produziert werden, lassen sich passend an dem Buggie befestigen. Außerdem gibt es noch Sonnenschirme oder auch einen Regenschutz, der Ihre Kinder zuverlässig trocken hält. Informieren Sie sich was bereits im Lieferumfang enthalten ist oder welche Dinge Sie nachträglich kaufen können.

Mechanismen

Unterschiedliche Mechanismen dienen dem Komfort. Kontrollieren Sie also vor dem Kauf die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten der Liegefläche, der Gurte und auch dem Bügel, mit dem Sie Ihre Kinder schieben. Außerdem ist es wichtig, dass Sie vorher wissen, wie sich der Zwillingsbuggie zusammenklappen lässt und ob sich die Räder feststellen lassen. Lasse Sie sich am besten das ganze Produkt direkt vor Ort erklären.

Welche großen Hersteller für Zwillingsbuggies gibt es?

Maxi Cosi

Nicht nur ein bekannter Hersteller in Sachen Kindersitze ist Maxi Cosi. Ziel der Firma ist es die Bedürfnisse der Eltern zu erkennen und diese zu unterstützen. Clever und Sicher, genau diese beiden Punkte sollen in allen Produkten wieder zu finden sein. Einfaches Handling, modernes Design und dabei die komplette Sicherheit für Ihre Kinder. Genau das finden Sie in allen Produkten, die Sie von dieser Firma kaufen können.

Besrey

Das Unternehmen gibt es erst seit wenigen Jahren. Besonders wichtig ist die Tatsache, dass Besrey Ihre Kinder beim Wachsen unterstützen möchte. Die Produkte selber beginnen bei der Geburt und reichen bis zur Einschulung. Neben Kinderwagen und Sitzen gibt es auch andere Dinge, die bereits fest in die Produktpalette des Herstellers integriert sind.

Baby Jogger

Der Slogan – Ein Kinderwagen für jede Situation. Genau das ist Baby Jogger. Hier bekommen Sie nicht nur Zwillingsbuggies, sondern auch alle anderen Modelle im Bereich der Kinderwagen. 1984 kam die erste Idee, einen Kinderwagen zu entwickeln, der sich auch für das Joggen eignet. Genau das tat der Gründer dieser Firma und wurde damit erfolgreich. Sie bekommen hier praktische und vor allem hochwertige Produkte.

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Zwillingsbuggies

1. Wo können Sie Zwillingsbuggies kaufen?

Natürlich gibt es im Internet zahlreiche Plattformen auf denen diese Produkte angeboten werden. Hier finden Sie vielleicht auch das ein oder andere Angebot. Dennoch sollten Sie sich lieber für einen Kauf im lokalen Handel entscheiden. Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit, dass Ihre Kinder einmal probesitzen können, sondern können den Buggie selber ausprobieren. Sie wissen dann wie sich das Produkt verhält, wenn Sie es zusammenklappen oder schieben. Das ist wichtig, damit der tägliche Begleiter allen gleichermaßen Spaß bereitet. Das Zubehör können Sie dann natürlich wieder im Internet bestellen. Hier sollten Sie nur darauf achten, dass es auch zu Ihrem Buggie passt. Die Hersteller geben hierzu jedoch ausreichende Informationen.

2. Joggen mit einem Zwillingsbuggie geht das?

Ja. Aber auch nur mit einem speziellen Modell. Sie sollten also bei dem Kauf bereits darauf achten, ob der Zwillingsbuggie sich auch für Sportarten wie laufen und joggen eignet. Die Wagen haben dann eine andere Federung und sind leichter. Mit einem Wagen, der sich nicht fürs Joggen eignen werden weder Sie noch Ihre Kinder Freude an dem Sport haben. Gerade im Gelände ist eine Federung wichtig. Auch der Buggie selber wird damit geschont. Im Fachhandel finden Sie zu diesem Thema unterschiedliche Hersteller, die sich extra auf Buggies für das Joggen spezialisiert haben.

3. Wie teuer sind Zwillingsbuggies?

Hier gibt es eine sehr große Preisspanne. Sie bekommen einen Zwillingsbuggie bereits für 100 bis 150 Euro. Allerdings sollten Sie diesen dann wirklich nur ab und zu nutzen, da es sich um ein einfaches Modell handelt. Einen treuen Begleiter für jeden Tag bekommen Sie ab 200 Euro. Natürlich ist nach oben hin keine Grenze gesetzt. Möchten Sie ein solides Produkt, dass Ihnen lange Freude bereitet, sollten Sie mit einem Budget um die 300 Euro rechnen. Hier haben Sie nicht nur Markenprodukte, sondern auch einen sehr großen Lieferumfang. Sie sparen sich also den Kauf von weiterem Zubehör.