Der großartige Babyschale Vergleich [September 2019]

Der großartige Babyschale Vergleich [September 2019]

Die Team Mitglieder haben die meisten Babyschale ausprobiert und jetzt die unsere Empfehlungen Babyschale aufgelistet.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Geprüfte Sicherheit. Lionelo Noa Plus ist durch die beste und renommierte Fachinstitution für die Prüfung und Zertifizierung in Europa den TÜV zertifiziert. Unser Produkt erfüllt auch die Norm ECE R44.04.
  • Höherer Komfort für das Kind. Der Kindersitz wird aus hochwertigen Werkstoffen, Polyethylen PE-HD, hergestellt. Ein zusätzlicher Sitzverkleinerer mit Kopfstütze gewährleistet eine sichere Lage des Babys im Kindersitz.
  • Einfache Nutzung. Verstellbares Sonnendach schützt vor der Sonne, Regen und Wind. Ergonomischer Griff ist verstellbar und leicht. Abnehmbarer Bezugsstoff beugt durch seine thermoregulierenden Eigenschaften dem Schwitzten des Kinds vor.
  • Schnelle Montage. Der Kindersitz wird gegen die Fahrtrichtung mit Sicherheitsgurten fixiert. Diese Position bietet höhere Sicherheit für das Kind. Die sehr leichte Konstruktion wiegt nur 2,6 kg.
  • 3-Punkt Sicherheitsgurte und Seitenschutz. Sorgen für bessere Sicherheit während der Fahrt. Eine besondere Konstruktion der Kopfstütze schützt den Kopf des Kinds bei Seitenaufprall.
ca. 40 €

  • Die Side Protection System-Technologie von Maxi-Cosi in den Seitenflügeln dieser sicheren Babyschale reduziert das Verletzungsrisiko bei einem Seitenaufprall
  • Ein federleichter Autositz für Neugeborene mit einer ergonomisch geformten Griffleiste, die speziell zum einfachen Tragen konzipiert wurde
  • Dieser Autokindersitz ist mit einer Vielzahl von Kinderwagen kompatibel, unter anderem auch dem Quinny und Maxi-Cosi-Kinderwagen
  • Dieses Produkt verfügt über das R44/04-Prüfzeichen, das parallel zu i-Size verwendet wird
  • KOMFORTABLE BABYLIEGESCHALE - Ergonomisch geformter Tragegriff aus Aluminium für bequemes Tragen, atmungsaktives Strechmaterial, inkl. Kopfschutz und Sitzkeil, Einhandentriegelung für Kinderwagen und Base ebenso wie integrierte Adapter.
  • HÖCHSTER SCHUTZ - Bewährter und patentierter energieabsorbierender Schaumstoff im Kopf- und Schulterbereich für beste Ergebnisse im Crashtest, 3-Punkt-Gurtsystem. Der Autositz erhielt das Stiftung Warentest Ergebnis GUT (2,4).
  • SHOP’N DRIVE - Der Autositz ist mit unseren Kinderwagen Rapid 3, Rapid 4, Rapid 4S, Vegas und Lift Up 4 (Vegas + Lift Up 4 benötigen extra Adapter) kombinierbar.
  • DIE ISOFIX STATION - Lässt sich in Fahrzeugen befestigen, die über eine ISOFIX Anbindung verfügen. Zum Montieren einfach die Isofix-Konnektoren um 180 Grad herausdrehen – einrasten –fertig. Der Standfuß wird über einen Ein-Hand Mechanismus entriegelt und rastet nach Auflage auf dem Fahrzugboden automatisch ein. Durch Sicherheitsindikatoren an den Isofix Konnektoren, am Standfuß und an den Führungsleisten, auf die der Autositz Comfort Fix aufgesetzt wird, wird größtmögliche Sicherheit gewährleistet.
  • PATENTIERTE SICHERHEIT FÜR IHR KIND - Der Kinderautositz wurde mit einem patentierten Seitenaufprallschutz ausgestattet und ist ECE 44/04 geprüft
ca. 140 €

  • Die Maxi-Cosi Rock Babyschale erfüllt die aktuelle i-Size Gesetzgebung (Norm R129) und ist nutzbar ab der Geburt bis ca. 12 Monate (0-13 kg)
  • Der Ihr Baby Umschließende Einsatz bietet einen besseren Halt und eine angenehmere Liegeposition für Neugeborene
  • Dieser Babyautositz ist mit allen Maxi-Cosi und Quinny-Kinderwagen und vielen anderen Marken kompatibel
  • Der Rock verfügt über ein absorbierendem Material in den Seitenflügeln, die entstehende Kräfte bei einem Aufprall auffangen und von Ihrem Neugeborenen wegleiten
  • Es wird empfohlen, Diese i-Size Babyschale mit der Maxi-Cosi FamilyFix One Basisstation zu verwenden
  • Clamaro Auto Babyschale JUNO black Kollektion - ECE-R 44/04 zertifizierter ultraleicht Baby Autositz der Gruppe 0+ (bis 13 kg) inkl. Sonnenverdeck, Fußabdeckung und herausnehmbarem Innenkissen für Neugeborene
  • Ultraleichte Materialkombination aus einer schwarzen High-Tech Kunstsoff Schale und Anti-Shock Schaumstoff innen machen den Kinder Autositz nicht nur extrem leicht, sondern auch robust, elastisch und stark schockabsorbierend
  • Die ergonomische Form der Schale und die überdurchschnittlich starke Innenpolsterung sorgen auch bei längeren Fahrten für erstklassigen Baby Liegekomfort. Zudem entsprechen alle Stoffe und Polster dem Öko-Tex 100 Standard
  • EXTRAS: Gepolsterter 3-Punkt Sicherheitsgurt, wasser- und windabweisendes Sonnenverdeck und Fußabdeckung, Schaukelfunktion, verstellbarer Tragegriff, Sitzverkleinerungspolster (Innenkissen für Neugeborene)
  • Befestigung im KFZ: Die JUNO Autobabyschale wird mit einem serienmäßigen 3-Punkt Sicherheitsgurt im Fahrzeug befestigt - OPTIONAL: Babyschale ist ISOFIX fahig. Die passende ISOFIX Base von Clamaro kann nachträglich auch separat erworben werden
ca. 80 €

  • Maxi Cosi Babyschale, geeignet ab der Geburt bis 13 kg (Geburt bis 12 Monate)
  • Installation mit nur einem Klick: Schnelle und einfache ISOFIX-Installation mit der Maxi-Cosi FamilyFix-Basis oder der EasyFix-Basis
  • Besonders bequeme Kopfstütze mit zusätzlicher Polsterung
  • Side Protection System für optimalen Schutz gegen Seitenaufprall
  • Dieser Maxi-Cosi-Kindersitz ist mit Maxi-Cosi- und Quinny-Kinderwagen kompatibel und bildet so ein vollständiges Reisesystem
  • Stabile und hochwertige Babyschale mit geringem Eigengewicht - Für Kinder ab Geburt bis ca. 18 Monate, Geeignet für Autos mit und ohne ISOFIX
  • Maximale Sicherheit: Energieabsorbierende Schale, Integrierter Seitenaufprallschutz (L.S.P. System), Herausnehmbare Neugeboreneneinlage
  • Flacher Liegewinkel dank Neugeboreneneinlage, 8-fach höhenverstellbare Kopfstütze, Extra breite und weich gepolsterte Y-Gurte, Integriertes XXL-Sonnendach mit UV-Schutz, Reisesystem-Kompatibilität mit ausgewählten Buggies und Kinderwagen
  • Rückwärtsgerichtete Befestigung mit Fahrzeug-Sicherheitsgurt oder mit separat erhältlicher Basis (ISOFIX: Base 2-fix, Gegurtet: Base 2), Bezug waschmaschinengeeignet (30°C), Optional erhältliches Zubehör: Sommerbezug, Regenverdeck, Fußsack, Insektennetz
  • Lieferumfang: 1 Babyschale Aton 5 inkl. Neugeboreneneinlage, Material Bezug: 100 Prozent Polyester, Maße (LxBxH): 64 x 43 x 56 cm, Gewicht: 4,8 kg, Farbe: Soho Grey
  • Die FamilyFix ist geeignet für die Babyschalen Pebble und Cabriofix - Ausserdem ist die FamilyFix für den Gruppe 1 Autositz Pearl geeignet.
  • Die FamilyFix Basis ist für folgende Kinderautositze INKOMPATIBEL: Pebble Plus, 2wayPearl, Rock und Pearl One i-Size. Für diese Kindersitze empfehlen wir die Nachfolge-Station: FamilyFix One i-Size
  • ISOFIX: Die visuelle und akustische Anzeige an der FamilyFix Basis bestätigt die korrekte Installation und reduziert so das Risiko einer Fehlinstallation. Schnelle, einfache und sichere Anbringung von CabrioFix, Pebble und Pearl im Fahrzeug.
  • Die Maxi-Cosi FamilyFix ist die ideale Basis für zwei aufeinanderfolgende Altersgruppen von der Geburt bis ca. 4 Jahre. Mit den Babyschalen Pebble und Cabriofix und anschließend mit dem Pearl Kindersitz.
  • Die FamilyFix Basis bietet eine zusätzliche Sitzposition für den Pebble und schafft so mehr Beinfreiheit. Damit kann das Kind länger entgegen der Fahrtrichtung in der Babyschale mitreisen.
  • Perfekt für jeden Autositz, Kinderwagen, babyschale ab den ersten Tag an einsetzbar. Praktisch, komfortabel und ästhetisch, alles wurde bedacht für diesen Fußsack.
  • Unterwegs mit dem Baby bei Wärme oder Kälte ist kein Problem mehr, sie öffnen und schlissen die Decke ohne das Baby zu stören.
  • Sie müssen auch nicht den Gurt öffnen, die Sicherheit Ihres Kindes ist gewährleistet.
  • Ein besonders schönes Geschenk zum Babyshower, Geburt und natürlich für das eigene Kind als Erstausstattung.
  • Handgemacht in EU aus besten Stoffen mit Öko-Tex-Zertifikaten.
ca. 40 €

  • Made in Germany
  • Mit allen Britax Kinderwagen und Kinderwagen anderer Hersteller kompatibel
  • Für die Nutzung im Flugzeug zugelassen
  • Weich gepolsterterte Kopfstütze und Sitzverkleinerer für eine ergonomische Haltung
  • Leichtgewichtig und kompakt

Babyschale – sicher Auto fahren

Die Erstlingsausstattung besteht nicht immer nur aus schönen Strampler, niedlichen Mützen und weichen Decken. Sie müssen sich auch damit auseinandersetzen, wie Sie Ihr Baby sicher in einem Auto transportieren können. Die unterschiedlichen Modelle und vor allem die unterschiedlichen Hersteller können Sie dabei schnell auf Irrwege führen. Eine Babyschale sollte in allererster Linie sicher sein. Erst dann kommen die Optik und die Funktionalität. Leider ist das bei vielen Menschen eher anders herum und aus diesem Grund hat die Industrie sich nicht nur auf die Sicherheit, sondern auch auf die Optik und die Handhabung konzentriert.

In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen nicht nur die wichtigsten Merkmale einer Babyschale, sondern informieren Sie zusätzlich über unterschiedliche Modelle. Mit uns erfahren Sie welche Sitze sicher sind und worauf Sie bei einem Kauf unbedingt achten sollten. Außerdem bekommen Sie hier Antworten auf die wichtigsten Fragen und einen kleinen Überblick über die wichtigsten Hersteller in diesem Bereich.

Was versteht man unter einer Babyschale?

Es handelt sich hierbei um einen Autositz, der speziell für Babys entwickelt wurde. Kinder die nicht größer sind als 78 cm und unter 1,5 Jahren alt sind, dürfen in diesen Sitzen im Auto transportiert werden. Aber auch im Bereich der Babyschale gibt es Unterschiede. Diese ist nochmals in zwei unterschiedliche Gruppen geteilt. Hier gibt es die Gruppe 0 in der die Kinder bis zu 10 kg ihren Platz finden. In der Gruppe 0+ dürfen Kinder bis zu einem Körpergewicht von 13 kg transportiert werden. Sie ähneln dabei einer Babywippe und können auch als Babytrage verwendet werden. Die Installation im Auto erfolgt Rückwärts. Genau das bietet Ihrem Baby die größte Sicherheit. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten um eine Babyschale zu fixieren. Die neueren Autos verfügen über das zu genannte Iso Fix Verfahren. Hier wird die Schale direkt mit dem Auto verbunden. Das geschieht über Haken, die sich zwischen Sitz und Rückenlehne des Autos befinden. Diese Art der Fixierung ist sehr sicher und die Babyschale hat eine feste Verbindung. Die zweite Variante erfolgt über den normalen Gurt. Dieser wird um die Schale gelegt und somit ist diese auch fest und sicher.

Befestigungen für die Babyschale?

  • Gurt
  • Isofix
  • Fahrrad
  • Kinderwagen

Gurt

Diese Art der Befestigung können Sie in jedem Auto anwenden. Selbst in älteren Modellen. Der Sitz wird entgegen der Fahrtrichtung auf dem Rücksitz platziert. Aufgrund eines Airbags darf eine Babyschale nur auf dem Beifahrersitz gestellt werden, wenn Sie den Airbag im Vorfeld ausgeschaltet haben. Wenn dieser im Falle eines Unfalls auslösen sollte, wird das fatale Folgen für das Baby haben. Der Gurt selber wird dann um die Babyschale herumgeführt. Das Stück welches normalerweise am Becken sitzt, kommt direkt über die Schale. Der Teil des Gurtes, der über die Brust führt, wird hinter dem Rücken des Babys an der Schale entlanggeführt. Bei beiden gibt es Vorrichtungen, durch die der Gurt gelegt wird, damit dieser nicht verrutschen kann oder gefährlich für das Baby wird. Bei den ersten Malen gelingt das Anschnallen nicht so schnell. Üben Sie daher schon bevor Ihr Baby auf die Welt kommt. So sind Sie für den Ernstfall bestens vorbereitet.

Isofix

Die Befestigung über Isofix ist nicht nur einfacher als mit dem Gurt, sondern auch stabiler. Das Auto selber muss jedoch über so eine Vorrichtung verfügen, damit Sie in den Genuss der einfachen Fixierung kommen. Es handelt sich hierbei um Haken, die sich zwischen dem Sitz und der Rückenlehne befinden. Hierüber wird die Babyschale mit der Karosserie verbunden. Ein Stützfuß an der Babyschale sorgt zusätzlich für Sicherheit. Bei dieser Variante handelt es sich um eine sehr sichere Befestigung, die den optimalen Schutz gewährleistet.

Fahrrad

Nicht nur wenn Sie mit Auto unterwegs sind, sollte Ihr Baby sicher transportiert werden. Auch auf dem Fahrrad ist die Sicherheit wichtig. Kindersitze direkt für das Fahrrad gibt es jedoch nicht. Aber Sie können die Babyschale in Verbindung mit einem Anhänger für das Fahrrad nutzen. Es gibt aber auch bereits Anhänger, die eine Schale integriert haben. So können Sie Ihr Baby genauso wie im Auto anschnallen und sicher transportieren. Einem Fahrradausflug mit Baby steht also nicht mehr im Wege.

Kinderwagen

Eine Babyschale kann aber auch als Kinderwagen dienen. Gerade wenn Sie nur mal schnell in die Stadt möchten ist das eine sehr gute Alternative. Unterschiedliche Gestelle eignen sich nicht nur dafür, dass die Schale darauf bequem und sicher ihren Platz findet. Die Gestelle selber nehmen auch nur wenig Stauraum im Auto ein und sind somit der ideale Begleiter. Sie sollten diese Vorrichtung jedoch nicht als Ersatz für einen Kinderwagen sehen, sondern lediglich als eine sinnvolle Ergänzung für kurze Strecken.

Unterschiedliche Babyschalen kurz vorgestellt

Britax Römer Baby Safe Plus SHR II

Hier handelt es sich um eine Babyschale, die in Verbindung mit einem Britax Kinderwagen verwendet werden kann. Mit nur einem Griff können Sie die Verbindung lösen. Das einfache System ist gerade für eine Shopping Tour oder auch eine kurze Besorgung ideal. Das Sonnenverdeck schützt Ihr Kind vor Wind und Wetter. Die tiefe und vor allem weiche Polsterung sorgt für einen idealen Seitenaufprallschutz und bietet mehr Sicherheit. Der Trägerbügel ist verstellbar. So können Sie Ihr Kind bequem in die Babyschale legen. Alle Bezüge sind waschbar und somit ist dieser Sitz besonders pflegeleicht. Die Sitze sind alle in einer eigenen Crash-Test Anlage des Herstellers geprüft worden. Außerdem arbeitet Britax eng mit der Autoindustrie zusammen. So hat die Firma ideale Voraussetzungen für die beste Babyschale.

https://amzn.to/32CMDeb

Maxi Cosi Rock

Bei diesem Modell haben Sie die perfekte Liegeposition für Ihr Kind. Außerdem ist der Halt in der Schale selber durch die unterschiedlichen Polster besonders gut. Der Sitzt selber lässt sich mit unterschiedlichen Untergestellen verbinden. Unter anderem eignet sich hier der Quinny Kinderwagen. Genaue Angaben über andere Modelle erfahren Sie direkt bei dem Hersteller. Die Babyschale gibt es vielen unterschiedlichen Farben. Die Stoffe selber sind dabei besonders pflegeleicht, was gerade bei Babys sehr wichtig ist. Unterschiedliches Zubehör wie die One i Size Basis oder auch die Sitzverkleinerung für Neugeborene machen den Maxi Cosi Rock zu einem Interessanten Produkt

https://amzn.to/32A647C

Cybex Gold Aton 5

Gerade das geringe Eigengewicht und die sehr große Farbauswahl sind positiv für diese Babyschale. Sie bekommen hier nicht nur gedeckte dunkle Farben, sondern auch ein strahlendes Rosa oder Türkis. Der Sitz biete einen sehr flachen Liegewinkel, was gerade für neugeborene Babys sehr wichtig ist. Eine integrierte Kopfstütze lässt sich zusätzlich in 8 unterschiedlichen Höhen verstellen. Das Sonnendach bei dieser Variante ist besonders groß ausgelegt. So ist Ihr Kind vor jeder Wetterlage optimal geschützt. Die Babyschale ist mit einer Einlage für frische Geborene ausgestattet. Diese lässt sich später entfernen. So hat Ihr Baby für jedes Alter die ideale Position, die dem Rücken nicht schadet.

https://amzn.to/33QHQ9b

Worauf sollten Sie beim Kauf von Babyschalen achten?

  • Fahrzeug
  • Gewicht
  • Gurt
  • Prüfnorm
  • Iso Fix
  • Bezug

Fahrzeug

Nicht jede Babyschale passt auch in jedes Fahrzeug. Durch die Unterschiede der Hersteller ist die Bauart und auch die Befestigung bei den Babyschalen immer ein wenig anders. Es kann zum Beispiel sein, dass der Gurt des Autos nicht ausreichend lang ist und nicht um die Schale geführt werden kann. Auch der Abstand zwischen Vordersitz und Rücksitzbank kann bei vielen Fahrzeugen zu klein für ein bestimmtes Modell der Kindersitze sein. Sie können direkt bei dem Hersteller selber eine Liste einsehen und schauen, ob sich Ihr Auto unter den möglichen Fahrzeugen befindet. Eine andere Alternative ist das Ausprobieren. Wenn Sie bei dem jeweiligen Händler einmal nachfragen, dann dürfen Sie das ein oder andere Objekt einmal testen.

Gewicht

Das Eigengewicht der Babyschale ist sehr wichtig. Babyschalen sind so konzipiert, dass Sie nicht im Auto bleiben wie andere Kindersitze. Sie können also das Kind bequem in der Schale liegend transportieren. Damit der Sitz am Ende jedoch nicht zu schwer ist, sollten Sie auf das Eigengewicht der Schale achten. Die Babys werden gerade im ersten Jahr einiges an Gewicht zulegen. Achten Sie also darauf, dass die Schale selber nicht schwerer als 4 kg ist. Die meisten Modelle liegen bereits darunter, es gibt jedoch Hersteller die sich darüber befinden.

Gurt

Achten Sie darauf, wie das Baby in der Schale selber angeschnallt wird. In der Regel handelt es sich um einen 5 Punkt Gurt. Genau das ist auch die sicherste Variante. Nehmen Sie von Babyschalen mit einem 3 Punkt Gurt abstand. Ihr Baby wird sonst eher Schäden bei einem Unfall davontragen. Achten Sie außerdem darauf, dass der Gurt auch zu Ihrem Baby passt. Die Gurte selber lassen sich zwar anpassen und verstellen, aber nur bis zu einer gewissen Grenze. Ideal ist es, wenn Sie Ihr Baby probeliegen lassen. So wissen Sie direkt ob die ausgewählte Sitzschale die ideale Wahl ist.

Prüfnorm

Der wichtigste Punkt bei jedem Kindersitz ist die Prüfnorm. Diese zeigt Ihnen ob die Schale für den Straßenverkehr zugelassen ist. Die aktuellen Klassen sind ECE 44/03 und ECE 44/04. Das Siegel selber ist in orange gehalten und somit sofort ersichtlich. Eine Babyschale die dieses Zeichen nicht hat, sollte nicht erworben werden. Die Sicherheit Ihres Kindes leidet darunter. Alle Babyschalen, die den Zusatz i Size haben, sind Schalen die Sie über die Iso Fix Verbindung befestigen. Diese haben die Prüfziffer ECE R 129 und sind ebenfalls für straßenverkehrstauglich.

Iso Fix

Achten Sie darauf, welche Vorrichtung an der Babyschale vorhanden ist. Wenn Sie in Ihrem Auto keine Vorrichtung für das Iso Fix Verfahren haben, dann sollten Sie sich für eine Babyschale entscheiden, die kein Iso Fix hat. Jedoch ist diese Variante die sicherste Befestigung im Auto. Neuere Modelle haben in der Regel Iso Fix und genau dann sollten Sie auch lieber eine Schale kaufen, die über dieses System befestigt werden kann. Ihr Baby wird so noch sicherer im Auto transportiert.

Bezug

Gerade bei Babys geht es schnell, dass der Sitzt verschmutzt. Achten Sie daher auf einen besonders pflegeleichten Stoff. Am besten ist es, wenn sich der Bezug abnehmen und in der Maschine reinigen lässt. So können Sie die Verschmutzung schnell und einfach beseitigen. Helle Stoffe sind außerdem anfälliger als dunkle. Nette Muster sehen auch nicht so schnell dreckig aus, wie zum Beispiel einfarbige Sitze.

Welche großen Hersteller für Babyschalen gibt es?

Britax Römer

Bei Britax Römer handelt es sich um einen führenden Hersteller, der aus eine Erfahrung von über 50 Jahren schöpfen kann. Im Bereich der Sicherheit der Kinder ist diese Firma ganz vorne mit dabei. Alle Sitze werden während der Entwicklung und auch vor dem Verkauf im eigenen Crash Test Labor auf Herz und Nieren geprüft. So können nicht nur eventuelle Fehler sofort behoben werden, sondern auch Feinheiten optimiert werden. Die Verbindung der Tradition, neuester Technik und moderne Designs machen diesen Konzern so erfolgreich.

Maxi Cosi

Maxi Cosi ist jedem ein Begriff. Dieser Name fungiert mittlerweile als Oberbegriff für die Babyschalen. Reden Sie von einem Maxi Cosi, dann erscheint sofort ein Kindersitz vor Ihrem inneren Auge. Ähnlich ist es mit den Produkten von Zewa, Tempo oder auch Tesa. Alleine dieser Wiedererkennungswert ist unbezahlbar und macht die Firma so erfolgreich. Aber auch hier steht natürlich die Sicherheit in jeder Lage an erster Stelle. Die Firma handelt nicht nur kundenorientiert, sondern bietet eine perfekte Teilung zwischen Sicherheit und Komfort.

Cybex

Im Vergleich mit den anderen beiden Herstellern, handelt es sich hier um ein recht junges Unternehmen. Jedoch sind nicht Babyschalen hier nicht weniger Sicher oder unsicher, als andere. Es handelt sich bei Cybex um eine Firma, die ein neues frisches Design in Verbindung mit Komfort liefert. Praktisch und stylisch, genau das sollen alle Produkte aus diesem Hause sein. Wenn Sie also etwas Modernes suchen, was sich ein wenig von der Masse abhebt, dann sind Sie genau hier richtig.

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Babyschale

1. Kann man eine Babyschale auch gebraucht kaufen?

Grundsätzlich sollten Sie sich keinen gebrauchten Kindersitz zulegen. Sie wissen nie, ob der Sitzt bereits einen Unfall hinter sich hat oder nicht. Auch wenn auf den ersten Blick keine Beschädigungen vorhanden sind, kann er im inneren kleine Haarrisse aufweisen. Im Falle eines Unfalls bietet er dann keine Sicherheit mehr und die Folgen könnten sehr schlimm ausfallen. Kaufen Sie daher immer nur neue Kindersitze oder Babyschalen.

2. Wie lange darf der Nachwuchs in der Babyschale liegen?

Gerade Babys sollten immer liegend transportiert werden. Erst wenn die Kinder sich alleine hinsetzen können, ist auch die Wirbelsäule soweit, dass nichts mehr passieren kann. In einer Babyschale liegen die Babys jedoch leicht gekrümmt und nicht gerade. Aus diesem Grund sollten die Kinder nicht länger als 2 Stunden insgesamt darin verbringen. Die Gestelle für die Babyschalen sind daher auch nur eine Alternative und kein vollständiger Ersatz für einen Kinderwagen.

3. Wie lange kann das Kind in der Babyschale sitzen?

Grundsätzlich gibt es Gewichts- und Größenangaben. Jedoch sollten Sie auch darauf achten, dass der Kopf ausreichend gestützt ist. Sobald der Kopf über die obere Kante der Schale reicht, sollten Sie einen nächsten größeren Kindersitz kaufen.