Fünfter Monat

Fünfter Monat

Fünfter Monat in der SchwangerschaftDie Hälfte ist geschafft und für viele Mütter ist der fünfte Monat der Schwangerschaft so etwas wie Urlaub. Das Kind entwickelt nach und nach die wichtigen Grundlagen, die es für sein späteres Leben benötigt, so beispielsweise den Geruchs- und den Tastsinn. Die Mutter kann sich ein wenig zurücklehnen, denn morgendliche Übelkeit und Fressattacken gehören erst einmal der Vergangenheit an.

In dieser Phase der Schwangerschaft sollte die Mutter darauf achten, sich sinnvoll zu ernähren. Vielen Müttern fällt es schwer, weniger zu essen, gerade wenn man die Monate zuvor noch für zwei gegessen hat.

Schwangere Frauen sollten im fünften Monat auf jeden Fall jeden Tag drei Gläser fettarme Milch trinken. Das stärkt nicht nur die Knochen des Kindes, sondern stärkt zudem das Immunsystem. Man sollte prinzipiell zwei Liter Flüssigkeit am Tag trinken und sich vitamin- und ballaststoffreich ernähren. Vitamin B 12 beispielsweise ist vor allen Dingen in Fisch, Fleisch, Milch und Käse enthalten.

Sich vegetarisch zu ernähren, bringt in dieser Zeit eigentlich gar nichts

Nun sollte man sich auch langsam aber sicher beim Geburtsvorbereitungskurs anmelden. Am besten nimmt man seinen Partner sofort mit. Der fünfte Monat eignet sich auch gut, wenn man noch einmal zusammen mit seinem Partner in den Urlaub fahren will.