Dritter Monat

Dritter Monat

Dritter Monat in der Schwangerschaft Der dritte Monat der Schwangerschaft beginnt und es hat sich bei Mutter und Kind bereits einiges getan. Beim Baby sind nun alle wichtigen Organe, die es für sein späteres Leben benötigt, gebildet und zum Teil auch schon in Funktion. Beim Prozess des Wachsens ist das Gehirn wohl am Schnellsten von allen Organen. Pro Minute bilden sich bis zu 100.000 neue Nervenzellen! Gliedmaßen sind nun gut erkennbar.

Arme, Beine, Füße und Hände sind gut sichtbar, die Finger und Zehen sind allerdings noch durch eine Haut miteinander verbunden. Das Gesicht formt sich weiter aus, es bilden sich Nase, Ohren und Augenhöhlen. Die Größe des Embryos beträgt zwischen 17 und 25 mm Scheitel-Steiß-Länge. Beim Frauenarzt wird jetzt geschaut, ob das Kind auch alle seine Organe optimal entwickelt hat. Auf dem Ultraschallbild kann man in diesem Monat allerdings noch nicht erkennen, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird.

Obwohl sich die Geschlechtsteile bereits bilden, kann man es auf dem Ultraschallgerät noch nicht sehen

Die Mutter wird jetzt durch die wachsende Fruchtblase einen erhöhten Harndrang verspüren, da die Blase auf den Harnkanal drückt. Es kommt vermehrt zu starken vaginalen Ausfluss. Übelkeit und Schwindelgefühl sind auch in diesem Monat der ständige Begleiter der Mutter.