Heißhunger

Heißhunger

Heißhunger in der SchwangerschaftJede schwangere Frau kennt das Problem des Heißhungers während einer Schwangerschaft. Doch nur die wenigsten Frauen wissen, wie sie darauf reagieren sollen. Soll man jetzt dem Hunger nachgeben und essen, bis sich ein Völlegefühl einstellt oder sollte man sich weiterhin normal ernähren und einfach versuchen, sich diesen Fressattacken zu entziehen? Der Grund für diese immer wieder auftretenden Fressattacken hängt mit dem Hormonsystem der Frau zusammen.

Umstellung des Hormonsystems

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Körper mit dem Heißhunger auf zu wenig Nährstoffe aufmerksam machen will. Um dem Mangel vorzubeugen, signalisiert er durch Heißhunger, dass die Reserven, die noch vorhanden sind, aufgestockt werden müssen. Genau deshalb sagen die Forscher auch, dass man ruhig essen kann, worauf man Lust hat, denn der Körper weiß in der Regel genau, wonach ihm gerade der Sinn steht, auch wenn die ausgesuchten Lebensmittel noch so ungewöhnlich sind. Der Geschmack der Frau kann sich in der Schwangerschaft komplett drehen und sehr ungewöhnlich sein. Da kommen manchmal so einige ausgefallene Kreationen zustande.

Natürlich darf man sich mal was gönnen

Allerdings sollte man bei aller Freude nicht vergessen, dass man nicht ungezügelt essen sollte, denn dann hat nicht nur der Magen etwas davon, sondern auch die Hüften. Mit dem Übergewicht kann sich auch ganz schnell eine Diabetes oder eine andere Stoffwechselerkrankung einschleichen und das wäre mit Sicherheit das Letzte, was man während einer Schwangerschaft brauchen kann.