Für zwei essen

Für zwei essen

Für zwei essen in der SchwangerschaftDie alte Regel, während der Schwangerschaft müsse die werdende Mutter für zwei essen, ist veraltet. Heute ist ein solches Essverhalten nicht mehr angebracht und führt oft zu Übergewicht während der Schwangerschaft. Zwar ist es angebracht, in dieser Phase auf gesunde und nährstoff- und vitaminreiche Kost zu achten, aber viel hilft nicht immer viel. Wer sich ohnehin schon ungesund ernährt, verbessert die Bedingungen für sich selbst und für das Kind nicht, indem er mehr ungesunde Nahrung zu sich nimmt.

Essverhalten in der Schwangerschaft umstellen

Vielleicht bietet sich gerade während der Schwangerschaft eine Chance, das eigene Essverhalten umzustellen, davon profitieren Mutter und Kind. Übergewicht kann zu Schwangerschafts-Diabetes führen, mit fatalen Folgen für das Kind. Nicht nur gesunde Ernährung gehört zu einer erfolgreichen Schwangerschaft, auch Bewegung schadet in der Regel nicht. Werdende Mütter schonen sich heute zu viel, betonen manche Mediziner. Die Angst davor, das Kind bei zu viel Bewegung zu verlieren ist groß. Ein solches Szenario ist jedoch sehr selten.

In den ersten Monaten spricht kaum ein Argument gegen körperliche Aktivität, allerdings spricht auch kaum ein Argument für eine üppigere Ernährung. Erst ab dem 4.Monat sollte etwas mehr Nahrung aufgenommen werden, aber keine zweite Portion muss gegessen werden, ein paar Kalorien sollten es schon sein. Aber für zwei essen, muss man nicht. Auch heute gibt es Frauen, die bis kurz vor der Geburt körperlich arbeiten. Vor einigen Jahrzehnten war das noch die Regel, in solchen Fällen ist schon anzuraten, den höheren Energieumsatz des Körpers zu berücksichtigen, und den Teller ein zweites Mal zu füllen.

Essverhalten und Gewicht des Kindes

Glücklicherweise ist ein Zusammenhang zwischen dem Essverhalten der Mutter und dem Gewicht des Kindes nicht gegeben. Trotzdem tut sich auch die Mutter nichts Gutes, wenn sie während der Schwangerschaft zwanzig Kilogramm zunimmt. Man rechnet mit 500 Gramm Zunahme je Schwangerschaftsmonat, vielmehr sollte die Waage nicht anzeigen, erst in den letzten Wochen kann sich Wasser im Gewebe einlagern und die Gewichtszunahme erhöhen. Die Natur hat es so eingerichtet, dass das Kind sich nimmt, was es braucht, nicht mehr und auch nicht weniger. Wenn der Spruch richtig verstanden wird, im Sinne des „das Essen muss jetzt Mineralien und Vitamine für zwei Essen enthalten“ verstanden wird, kann kaum noch etwas schiefgehen.