Klinikkoffer

Klinikkoffer

Klinikkoffer ChecklisteDie Wehen haben eingesetzt, jetzt muss alles sehr schnell gehen. Wer kurz vor der Geburt seines Kindes steht, der weiß, dass es jeden Tag so weit sein kann, und hat in weiser Voraussicht seinen Klinikkoffer bereits gepackt. Was braucht man alles in seinem Klinikkoffer? Zuerst einmal sollte man sich rutschfeste Schuhe in den Koffer legen.

Außerdem ein paar warme Socken, denn es kann auf den Klinikfluren recht kalt werden. Übrigens bremsen kalte Füße zudem die Wehen. Für die Geburt bietet es sich an, ein T-Shirt zu tragen, denn das ist bequem. Für die Zeit nach der Entbindung sollte man auf alle Fälle eine Strickjacke in den Klinikkoffer packen. Entspannend wirken kann auch eine Duftlampe, die man sich mit auf das Zimmer stellt. Nachthemd und Bademantel gehören natürlich ebenso in den Klinikkoffer wie Waschzeug, Stilleinlagen und Still-BHs. Neben der richtigen Bekleidung sollte man auch auf gar keinen Fall den Mutterpass vergessen.

Neben Kleidung sollten auch wichtige Dokumente nicht fehlen

Außerdem ist es sinnvoll, den Personalausweis mit einzupacken, Familienstammbuch und Versichertenkarte sollten ebenfalls dabei sein. Nun ist man auf jeden Fall optimal gerüstet und hat alles zusammen, wenn es plötzlich losgeht. Eins sollte man aber auf jeden Fall im Klinikkoffer dabei haben, und zwar den Fotoapparat. Mit dem kann man gleich Fotos schießen, wenn es so weit ist.