Kinderlieder

Kinderlieder

Kinderlieder für KleinkinderFast alle Kinder lieben Musik, daher bietet es sich super an, immer wieder mal ein paar Kinderlieder zu singen und gemeinsam mit dem Kind zu lernen. Das bringt viel Positives mit sich, denn es wird nicht nur das Gedächtnis geschult, sondern natürlich auch die Sprachentwicklung. Musikalische Förderung macht immer mehr Spaß, als wenn man versucht einen Reim einfach so in den Kopf des Kindes zu bekommen.

Es gibt aber auch viele Kinderlieder, welche nicht nur gesungen werden. Bei manchen gibt es auch noch Zeichen, die man mit den Händen dazu machen kann, wie zum Beispiel bei dem Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn“.

Kinderlieder gibt es unzählige

Kinderlieder gibt es sehr viele, manche sind ganz einfach und mit wenig Text, diese eignen sich dann natürlich am besten für noch ganz kleine Kinder. Die etwas anspruchsvolleren Kinderlieder sollten dann erst mit 3 bis 4 Jahren gemeinsam gelernt werden. Singen kann man diese natürlich auch schon früher.

Egal ob man „Alle meine Entlein“, „Fuchs du hast die Gans gestohlen“, „Alle Vöglein sind schon da“ oder eines der vielen anderen Lieder singt, das Kind wird sich auf jeden Fall darüber freuen. Viele Kinder schlafen auch noch viel besser ein, wenn sie von Mama oder Papa in den Schlaf gesungen werden. Ein Versuch ist das allemal wert!