Sicherheit

Kleinkind SicherheitWenn ein Kind zur Welt kommt, dann muss man sich noch nicht wirklich Gedanken über die Sicherheit machen, denn in den ersten Wochen und Monaten bewegen sich die Kinder noch nicht viel bzw. bleiben auf dem Platz liegen, wo man sie hingelegt hat. Je älter aber ein Kind wird, desto mobiler wird es auch, und es lauern einige Gefahren auf die Zwerge, wenn sie auf Entdeckungsreise gehen.

In der ganzen Wohnung sollte man daher ab einem bestimmten Alter unbedingt sehr viel Wert auf die Sicherheit legen, und es gibt einiges, was es da zu beachten gibt, was man am Anfang gerne mal vergisst.

Ganz wichtig ist natürlich auch die Sicherheit im Kinderzimmer

Denn gerade im Kinderzimmer halten sich die Kleinen häufig auf, und finden immer wieder etwas Neues, was sie gerne mal versuchen möchten. Da sollte man wirklich darauf achten, dass nichts passieren kann. Sehr viele Gefahren lauern natürlich auch auf den Spross, wenn man unterwegs ist. Egal ob im Auto, mit dem Kinderwagen oder ob man einfach nur den Spielplatz besucht.

Die Gefahr ist immer und überall vorhanden. Man sollte sein Kind auf keinen Fall in Watte packen, aber etwas aufpassen muss man trotzdem, um nicht Dauergast im Krankenhaus zu sein oder sogar noch Schlimmeres zu vermeiden!

Sicheres KinderzimmerDas Kinderzimmer sollte der Ort in der Wohnung sein, wo sich ein Kind aufhalten kann um zu spielen, toben und zu schlafen. Deshalb ist es hier extrem wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, was gefährlich sein könnte. Das allerwichtigste sind die Steckdosen. Alle sollten unbedingt mit einem Schutz versehen werden, welcher das Hineingreifen verhindert, denn so ein Stromschlag kann ein ganz böses Ende haben.

Unfallgefahren ZuhauseMan ahnt oft gar nicht, welche Gefahren auf ein Kind in den eigenen vier Wänden lauern, wenn das Kind noch ganz klein ist, doch es geht oft ganz schnell, und der kleine Zwerg wird mobil, und dann zeigt sich ganz schnell, was alles interessant sein kann, aber auch sehr gefährlich. Sobald ein Kind zu krabbeln beginnt, ist so gut wie nichts mehr sicher, was in Reichweite ist. Deshalb sollte man alle gefährlichen Gegenstände schleunigst bei Seite räumen.

Unfallgefahren unterwegsSchon bei einem Baby sollte man auf die Sicherheit unterwegs sehr viel Wert legen, das beginnt schon beim ersten Ausflug mit dem Auto. Je älter die Kinder werden, desto größer werden die Gefahren, deshalb sollte man seinen Zwerg immer gut im Auge behalten. So ist es schon mal sehr wichtig, sich die Autositze gut anzusehen und sich auch bei den Automobilclubs zu informieren, welche Sitze wirklich gut sind.