Windelentwöhnung

Windelentwöhnung

Viele Eltern können es kaum erwarten, dass das eigene Kind endlich auf die Toilette geht. Dabei stellen sich viele immer wieder die Frage, woran man denn erkennt, dass es Zeit dafür ist, mit der Umstellung von Windel auf Toilette zu beginnen. Eigentlich ist diese Frage sehr einfach zu beantworten. Es gibt nämlich keinen genauen Zeitpunkt, an dem man damit unbedingt anfangen sollte, denn jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Man kann aber trotzdem sagen, dass es vor dem zweiten Geburtstag nicht viel Sinn hat, sich den Stress anzutun.

Windelentwöhnung ganz ohne Stress

Um aufs WC gehen zu können muss auch das Gehirn soweit sein, um den Drang zu erkennen und kontrollieren zu können, und das ist erst mit ungefähr 2 Jahren der Fall. Natürlich kann man die warmen Sommermonate dazu nutzen, um das Kind mal unten ohne im Garten herumlaufen zu lassen, denn nur so kann der Sprössling seinen Körper wieder mal etwas besser kennen zu lernen und zu merken, dass da etwas passiert, was noch ganz unbekannt ist.

Jeder sollte seinem Kind die Zeit geben, die es braucht, denn wenn es unter Druck gesetzt wird, erreicht man dadurch oft leider das Gegenteil. In der Ruhe liegt die Kraft, da ist schon etwas Wahres dran!