Hypnose

Hypnose

Hypnose in der SchwangerschaftHypnose ist längst nicht mehr nur interessant für esoterische interessierte Menschen, nein auch immer mehr Ärzte und Psychologen schätzen dieses Verfahren. So werden schon seit Jahren Hypnoseverfahren von Zahnärzten eingeschätzt um Schmerzen minimal zu halten. Doch auch bei Geburten werden Hypnoseverfahren immer beliebter. Die Vorteile hiervon liegen auf der Hand.

Eine Frau erlebt die Geburt als angenehm und das ohne das sie Medikamente bekommt, die mit möglichen Nebenwirkungen für sie und ihr Kind einher gehen. Statt schreckliche Schmerzen zu erleiden befindet sie sich so auf einer entspannten Fantasiereise.

Hypnosen werden sowohl bei der Geburtsvorbereitung als auch bei der Geburt selbst eingesetzt.

Wichtig damit diese gelinkt ist ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis zwischen der schwangeren Frau und ihrem Arzt. Natürlich ist diese Methode nicht für jede Frau geeignet. Gegen den eigenen Willen kann kein Mensch hypnotisiert werden, ganz entgegen der Meinung, die im TV verbreitet wird. Schwangere die sich für eine Hypnose interessieren sollten unbedingt mit ihrem Arzt und ihrer Hebamme frühzeitig sprechen. Nur so kann rechtzeitig ein Experte auf diesem Gebiet gefunden werden. Besonders in ländlichen Gegenden sind diese rar gesät. Hypnosen sind außergewöhnliche Methoden der Betäubung. Ihre Anwendung ist nicht zweifellos belegt. Doch haben bereits viele Frauen gute Erfahrungen grade mit Hypnosen gemacht – und letztlich ist es dieser Erfolg, der wirklich zählt.