Unfruchtbarkeit bei Männern

Unfruchtbarkeit bei Männern

Unfruchtbarkeit bei MännernDie Diagnose ist für viele Männer ein absoluter Schock. Sie sind unfruchtbar. Gerade noch hat man sich noch Hoffnungen gemacht, dass es mit einer Schwangerschaft klappen könnte und nun wird man innerhalb weniger Minuten mit dieser Diagnose konfrontiert. Für viele Männer ist die Unfruchtbarkeit ein schweres Problem. Etwa 7% der Männer in Deutschland haben ein Problem mit der Unfruchtbarkeit, was verschiedene Ursachen haben kann.

Zum einen können Über- und Untergewicht die Produktion der Spermien verhindern. Normalerweise befinden sich im Ejakulat eines Mannes Millionen von Spermien. Mit etwas Glück schafft es ein Spermium, an der Eizelle der Frau anzudocken und diese zu befruchten. Allerdings kann es auch abnormale Spermien geben, die ebenfalls zur Unfruchtbarkeit führen können.

Ein weiterer Grund für Unfruchtbarkeit bei Männern ist, dass sich keine Spermien im Ejakulat befinden

Das kann entweder daran liegen, dass die Samenleiter unterbrochen sind oder die Muskeln, die das Sperma in den Hoden drücken, nicht richtig funktionieren. In ganz seltenen Fällen kann es auch vorkommen, dass die Hoden überhaupt keine Spermien produzieren. Wenn das passiert, dann können entweder hormonelle Störungen vorliegen oder aber der Betroffene hatte als Kind Mumps. Auch diese Krankheit kann zu einer Unfruchtbarkeit im späteren Alter führen.