Kindergeld Höhe

Kindergeld Höhe

Spielfigur Vater mit Kind auf dem Arm steht auf ausgebreitetem BargeldDas Kindergeld ist eine soziale Absicherung für ein jedes Kind und doch ist es sicherlich niemals genug, um allein davon ein Kind zu ernähren und zu versorgen. Denn letztlich sind es nur einige wenige Euros, die monatlich pro Kind bezahlt werden, um so zur Grundversorgung des Kindes beizutragen. Denn letztlich ist das Kindergeld von der Anzahl der im Haushalt lebenden Kinder abhängig.

So ist die Regelung der Höhe des Zuschusses also mehr oder weniger Mengen bezogen. Für Familie mit einem oder aber zwei Kinder erhielt man im Jahr 2010 sowie auch im Jahr 2011 je Kind 184 Euro. Ab einem Dritten Kind erhöhte sich dieser pro Kind Satz auf 190,00 Euro. Man sieht je mehr Kinder im Haushalt leben, umso mehr Geld gibt es pro Kind als Kindergeld vom Staat.

Reicht das Kindergeld aus?

Doch wer nun denkt, dass man mit Kindergeld gut leben, kann der irrt. Letztlich ist die Höhe nämlich so bemessen, dass es wirklich nur die Grundbedürfnisse eines Kindes deckt und niemals für Luxusgüter reichen könnte. Und so gilt die Annahme, dass man mit dieser Zusatzleistung sehr gut leben kann, selbst bei Großfamilien als Ammenmärchen, dessen Wahrheitsgehalt beinahe gen null liegt!