Kinderfreibetrag

Kinderfreibetrag

Mit der Bezeichnung Kinderfreibetrag wird im Steuerwesen eine besondere Regelung bezeichnet, bei welcher bei der Besteuerung des Einkommens der Eltern, ein bestimmter und vom Gesetz vorgegebener Betrag von der Steuerpflicht freigestellt wird. So also ist der Kinderfreibetrag ein steuerlicher Vorteil, der den Eltern in ihrer Steuererklärung erwächst und der für die gesamte Dauer des Kindergeldbezugs genutzt werden darf.

Ob man den Freibetrag in der Steuererklärung berücksichtig oder nicht, bleibt natürlich einem jeden Bürger selbst überlassen, da er jedoch durchaus so manchen Vorteil mit sich bringt, sollte man diese Möglichkeit in jedem Fall auch als Kleinverdiener nutzen.

Kinderfreibetrag stellt eine steuerliche Entlastung dar

Denn im Jahr 2010 lag der Kinderfreibetrag je Kind für die Eltern bei ca. 7.000 Euro, was eine durchaus enorme steuerliche Erleichterung für die Eltern mit sich bringen kann. Jedoch sollte der Betrag nicht einfach selbst errechnet werden, wichtig ist hierfür immer die aktuelle Gesetzeslage und somit die vorgaben der einzelnen Länder oder aber des Bundes an sich. Eine fachlich korrekte Beratung durch einen Steuerexperten ist also immer ein Vorteil, wenn Eltern mithilfe des Freibetrages eine gewisse steuerliche Erleichterung erzielen möchten!