Naschen

Naschen

Junge beim Naschen, er genießt ein großes Eis mit bunten Kugeln Zwischen den Mahlzeiten kommen Kinder gerne mal, und möchten eine Kleinigkeit zu naschen haben. Für die gesunde Ernährung ist das zwar nicht das Beste, dennoch gibt es kaum ein Kind, welches ohne Schokolade oder Bonbon groß wird. Es gehört einfach zur Kindheit dazu. Um nicht immer zu den gekauften Naschsachen greifen zu müssen, kann man auch einiges selbst zubereiten. So weiß man auch ganz genau, was das Kind zu naschen bekommt.

Naschen auch mal gesund

Eine Möglichkeit sind selbstgemachte Müsliriegel. Müsli generell ist sehr gesund, auch für Kinder, wenn das dann auch noch als Müsliriegel verarbeitet wird, schmeckt es meistens allen Kindern. Die besten Rezepte dazu findet man im Internet oder auch in manchen Kochbüchern für Kinder. Eine andere Möglichkeit sind Kekse. Es gibt total leckere Dinkel- oder Vollkornkekse, welche sehr schnell gemacht sind und immer noch gesünder sind, als ein Schokoriegel. Der Vorteil bei Keksen ist auch noch, dass man diese gemeinsam mit dem Nachwuchs backen kann. Das macht Spaß, und die Kleinen lernen dabei auch noch etwas. Selbst gekochtes oder gebackenes schmeckt einfach viel besser, das ist auch bei Kindern so. Da kommt immerhin noch die Freude und der Stolz hinzu, selbst mal etwas gemacht zu haben!