/
/
Der große Babywannen Vergleich [September 2019]

Der große Babywannen Vergleich [September 2019]

Die Team Mitglieder haben mehr als 30 Babywannen verglichen und in dieser Übersicht die interessantesten Babywannen vorgestellt.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Ergonomische Babywanne für Kinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß
  • Praktisch und sicher: Integrierte Ablageflächen für Seife, Stabiler und sicherer Stand - Ideal in Kombination mit keeeper Universalständer für Babybadewannen (Dawid)
  • Passend zu anderen keeeper Produkten der Serie Little Duck, Einfache Reinigung: Abwischen mit feuchtem Tuch oder Schwamm
  • Hergestellt in Europa - 10 Jahre Herstellergarantie, Hochwertiger, stabiler Kunststoff (PP), Frei von BPA und Weichmachern, Keine Abgabe von Schadstoffen, Belastbar bis max. 25 kg, Leicht zu tragen dank geringem Gewicht
  • Lieferumfang: 1 Ergonomische Babywanne, Little Duck Dekor, Wiktoria, 10334, Maße (LxBxH): 84 x 49 x 29 cm, Gewicht: 868 g, Blau
ca. 10 €

  • Ergonomische Babywanne im Disney Winnie Puuh Design für Kinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß
  • Praktisch und sicher: Einfaches Entleeren der Wanne durch Gummistöpsel und Vorrichtung für Ablaufschlauch, Integrierte Ablageflächen für Seife, Stabiler und sicherer Stand - Ideal in Kombination mit keeeper Universalständer für Babybadewannen (Dawid)
  • Fest im Material integriertes Winnie Puuh Dekor, Passend zu anderen keeeper Produkten der Serie Disney Winnie Puuh, Einfache Reinigung: Abwischen mit feuchtem Tuch oder Schwamm
  • Hergestellt in Europa , Hochwertiger, stabiler Kunststoff (PP), Frei von BPA und Weichmachern, Keine Abgabe von Schadstoffen, Belastbar bis max. 25 kg, Leicht zu tragen dank geringem Gewicht
  • Lieferumfang: 1 Ergonomische Babywanne, Disney Winnie Puuh Dekor, Maria, 18423, Maße (LxBxH): 84 x 49 x 29 cm, Gewicht: 884 g, Weiß
ca. 20 €

  • Die Moby Badewanne von Skip Hop wächst mit dem Baby mit: Stufe 1: Neugeborene (0-3 Monate); Stufe 2: Baby (3-6 Monate); Stufe 3: Baby (6+ Monate)
  • Durch das innovative Kissen mit gepolsterter Kopfstütze, das in zwei ergonomischen Positionen angebracht werden kann, wird das Babybad zu einem sicheren und angenehmen Erlebnis werden
  • Ausgestattet mit einer Anti-Rutsch-Textur
  • Integrierter und schwenkbarer Haken ermöglicht Aufhängen zur Aufbewahrung und zum Trocknen
  • PVC- und Phtalate-frei
  • Darüber hinaus bietet die LUPPEE Baby-Badewanne Ihrem Kind Sicherheit dank der Anti-Rutsch-Matte
  • Die Badewanne ist auch mit einem Stöpsel ausgestattet, um das Wasser schnell ablaufen zu lassen
  • Die Badewanne wurde aus hochqualitativen Materialien hergestellt, die hypoallergen sind und bei Säuglingen keinerlei unerwünschte Reaktionen hervorrufen
  • Die Baby-Badewanne verbindet Komfort mit klassischem Design
  • Das gesamte Sortiment wird in der EU hergestellt. Das Produkt wird ohne Rahmen für die Badewanne verkauft
ca. 20 €

  • Ergonomische Babywanne mit herausnehmbarem, anatomisch geformten Badesitz für sicheren und komfortablen Badespaß - Zur Anwendung mit Badesitz für Kinder im Alter von 0 bis ca. 6 Monate oder ohne Badesitz bis 12 Monate
  • Praktisch und sicher: Hoher Komfort durch herausnehmbarer Badesitz, Einfaches Entleeren der Wanne durch Gummistöpsel und Vorrichtung für Ablaufschlauch, Einfacher Transport durch Softgriff, Abnehmbare Ablageflächen für Seife, Stabiler und sicherer Stand
  • Fest im Material integriertes Stars Dekor, Passend zu anderen keeeper Produkten der Serie Stars, Einfache Reinigung: Abwischen mit feuchtem Tuch oder Schwamm
  • Hochwertiger, stabiler Kunststoff (PP), Frei von BPA und Weichmachern, Keine Abgabe von Schadstoffen, Leicht zu tragen dank geringem Gewicht, Belastbarkei: Mit Badesitz bis max. 9 kg, Ohne Badesitz bis max. 25 kg
  • Lieferumfang: 1 Ergonomische Babywanne, Stars Dekor, Natalia, Maße (LxBxH): 87 x 45,5 x 32,5 cm, Gewicht: 1825 g, Weiß
ca. 40 €

  • 🛀 Ergonomische Babywanne für Kinder im Alter von 0 bis 36 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß. Material: Hochwertiges umweltfreundlich PP + TPE; Größe: 80 * 48 * 23 cm; Produkt-Gewicht: 2 kg.
  • 🛀 Reise badewannen mit Sicherheitsnetz, rutschfeste Füße und Drainage-Stopfen. Seitliche Tragegriffe für hängen und Tragen.
  • 🛀 Faltbares Design, flexible der Höhe anpassen. Baby-Badewanne erlaubt es spart Platz, wenn nicht verwendet und ist perfekt zum Mitnehmen auf Reisen.
  • 🛀 Praktische Babybadewanne in schlichtem Design, Integrierte Ablageflächen für Seife, Duschen Nut.
  • 🛀 Abriebfeste und dauerhafte Stützbeine, Rutschfeste Füße ermöglichen Verwendung auf jeder ebenen Oberfläche, Sorgen Sie für ein sichereres Bad für Ihr Baby.
ca. 60 €

  • Universalständer für Badewannen 84 und 100 cm. Farbe: weiß
  • Der Universalbadewannenständer bietet Sicherheit, Komfort und Badespaß.
  • Ständer mit oder ohne Ablage. Die Gitterstäbe sind superpraktisch zum Ablegen und Trocknen von Handtüchern und Waschutensilien.
  • Der Badewannenständer passt zu allen handelsüblichen Babywannen mit 84 oder 100 cm Länge.
  • Er sorgt für die nötige Sicherheit beim Baden des Babys und entlastet den Rücken der Eltern. Badewanne ist nicht im Lieferumfang enthalten.
ca. 30 €

  • ✅ Mit diesem Badewanneset haben Eltern alles was Sie zum Baden eines Babys benötigen und können es dazu nutzen um gemeinsam mit dem Kind Spaß beim Waschen zu haben! Durch die runden Formen und nicht vorhandenen Kanten, sowie dem sicheren mitgelieferten Badesitz, sorgt das Set nicht nur für enorme Sicherheit, sondern auch für Komfort.
  • ✅ Damit sich Kinder an das Wasser gewöhnen können und Spaß 🤗 am Baden finden, ist es besonders wichtig, dass auch die Eltern entspannt sind und eine positive Ausstrahlung haben. Die Wanne, der Sitz und der Ständer erleichtert das Baden für die Eltern und auch für das Kind ungemein. Spielspaß und sicherer Halt sind garantiert. Babys zu baden war noch nie so einfach! Die dadurch gewonnene Entlastung wirkt sich auf eine gute Laune bei der gesamten Familie aus.
  • ✅ Die Wanne hat ein eingebautes Thermometer🌡️, wodurch Sie die Wassertemperatur stets überprüfen können. Ohne den in diesem Set ebenfalls mitgelieferten Badesitz, ist es oft ein Kraftakt, die Kleinen zu waschen. Eltern sind schnell überfordert, gerade wenn die Kinder etwas aktiver sind und nicht still sitzen möchten. Mit diesem Set ist das auch für unerfahrene Eltern kein Problem!
  • ✅ Die Babybadewanne hat eine Länge von 86 cm für Kleinkinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten. Produkt aus hochwertigem, antiallergischem Kunststoff. Die Wanne hat 2 praktische Ablageflächen in der Seitenwand für Seife. Die Badewanne ist leicht, einfach zu tragen und mit dem Stöpsel und Auslaufschlauch ist es kein Problem das Wasser abzulassen.
  • ✅ Rutschfest und besonders stabil, was vom TÜVRheinland mit dem Zertifikat 0000043135 bestätigt worden ist. 🔶hochwertiger, antiallegrisher Kunstoff 🔶Anti-Rutsch-Funktion 🔶hergestellt in Europa 🔶Maße der Badewanne: 📏 86,0 x 46,0 cm 🔶Eingebautes Thermometer 🌡️
ca. 50 €

  • Die ergonomische Rotho Babydesign TOP Babywanne eignet sich ideal, um Babys bequem und sicher zu baden / höhenverstellbarer Badewannenständer für ein besonders rückenschonendes Baden
  • Die Babybadewanne ist beidseitig nutzbar: Neugeborenenseite mit Armauflage zum bequemen Halten des Babys und Kleinkindseite mit Anti-Rutsch-Matte für komfortables Sitzen
  • Der Funktionsständer bietet einen kipp- und rutschsicheren Stand und lässt sich mühelos auf- und abbauen / Stabiler Ständer auch ohne Standfüße auf dem Boden nutzbar
  • Der Badewannen Einsatz lässt sich sicher mit einem Saugnapf am Boden der Babywanne befestigen und unterstützt dank Anti-Rutschmatte und Stopper im unteren Bereich ideal beim Halten des Kindes
  • Lieferumfang: 1 x TOP Badelösung inkl. 1 x Babybadewanne weiß (76,5x44,5x22cm) / 1 x Wannenständer / 1 x Wanneneinsatz / 1 x Ablaufschlauch / in bewährter Marken Qualität
ca. 100 €

Kaufratgeber – Babywannen

Kurz vor der Geburt sollten Sie bereits alles für das neue Baby im Haus haben. Neben einem Bett, der Wickelkommode und vielen kleinen Dingen, müssen Sie auch an die Sauberkeit Ihres Babys denken. Der Markt der Babywannen ist dabei echt groß und die Auswahl scheint unendlich. Gerade frisch gebackene Eltern sind dann schnell mal überfordert. Die Modelle unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch der Form und häufig auch den verschiedenen Funktionen. Damit Sie trotzdem den Überblick nicht verlieren und Ihre Wunschwanne finden, haben wir diesen Artikel verfasst.

Hier erfahren Sie alles was Sie zu dem Thema wissen müssen. Wir geben Ihnen einen Einblick in die unterschiedlichen Modelle und Hersteller. Mit unseren Tipps zum Kauf einer Wanne, haben Sie eine Liste, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung weiterhelfen wird. Außerdem zeigen wir Ihnen die Vor- und die Nachteile. Nur hier bekommen Sie die antworten auf die wichtigsten Fragen.

Was versteht man unter Babywannen?

Es handelt sich hier um eine kleine Wanne, die aus Kunststoff besteht. Die Größe ist so ausgelegt, dass Ihr Nachwuchs hier bequem Platz findet und gleichzeitig von Ihnen sicher gehalten werden kann. Die Wanne selber ist entweder mit rutschfesten Füßen oder einem Gestell versehen. Dadurch, dass die Wanne nicht an einen Ort gebunden ist, sind Sie absolut frei, was den Ort angeht. Sie können die Wanne zum Beispiel im Wohnzimmer oder auch in der Küche nutzen. Alle Babywannen sind mit einem Stöpsel versehen. Hier können Sie nach dem Baden das Wasser bequem rauslassen, ohne die Wanne zu kippen. Die Wannen eignen sich aber nicht nur zur Pflege und Reinigung der Babys. Gerade im Sommer können die kleinen hier auch eine kleine Abkühlung genießen.

Welche Babywannen Arten gibt es?

  • Klassiker
  • Aufblasbar
  • Wannensitz
  • Badeeimer

Klassiker

Hier handelt es sich um die typische Babywanne. Die Form ist länglich oval und Sie können diese Art sehr lange nutzen. Selbst wenn Ihr Kind bereits 2 oder 3 Jahre alt ist, kann die Wanne noch als Zusatz genutzt werden. Füllen Sie im Sommer im Garten ein wenig Wasser hinein und schon haben Sie eine spannende Spielmöglichkeit geschaffen. Die Babywannen selber sind sehr robust und aus Kunststoff gefertigt. Sie haben hier eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Farben. Ob die Wanne nun mit einem Untergestell oder ohne genutzt wird ist dabei egal. Es schränkt die Funktion nicht ein.

Aufblasbar

Die Ähnlichkeit mit einem normalen Planschbecken ist hier nur auf den ersten Blick gegeben. Diese Art der Babywannen haben keine scharfen Kanten und Ecken und sind flexibler. Für Säuglinge und kleine Babys, die gerade sitzen können, ist diese Art jedoch nicht sehr gut geeignet. Ideal ist das Produkt, wenn Sie es in der Dusche verwenden. Hier gibt die Dusche selber noch den nötigen Halt. Auch im Sommer auf dem Balkon oder im Garten ist die aufblasbare Babywanne eine sehr gute Alternative.

Wannensitz

Es handelt sich hier um einen Sitz, in dem die Babys liegen. Sie können hier weder zur Seite noch nach vorne rausrutschen. Der Wannensitz selber kann sowohl in der Wanne als auch in der Dusche verwendet werden. Durch die Saugnäpfe die unter dem Produkt angebracht sind, ist ein verrutschen nahezu ausgeschlossen. Der Vorteil ist, dass Sie beide Hände frei haben um das Baby zu waschen. Jedoch ist es hier schwerer auch den Po und den Rücken des Kindes zu reinigen.

Badeeimer

Dieser Eimer ist noch nicht sehr lange auf dem Markt zu bekommen, setzt sich jedoch bei immer mehr Eltern durch. Das Baby hat keinen großen Raum in dem es sich bewegen kann. Das Gefühl wie es im Bauch war kommt hier zurück. Ihr Kind fühlt sich sicher und vor allem geborgen. Bei diesem Eimer guckt lediglich der Kopf Ihres Kindes heraus. Der Eimer ist sehr klein und damit auch platzsparend. Außerdem sparen Sie auch Wasser. Denn in den Eimer passt deutlich weniger als in eine Wanne.

Was sollten Sie bei einem Bad Ihres Babys beachten?

Bevor Sie Ihr Baby baden, sollten Sie einige Dinge vorbereiten. Suchen Sie den Raum mit Bedacht aus. Es sollte nicht zu kalt sein. Außerdem sollte Zugluft vermieden werden. Stellen Sie die Babywanne sicher auf einen festen Untergrund. Sie benötigen ausreichend Platz für die Utensilien. Während Sie Ihr Baby baden, müssen Sie diese mit einem Handgriff erreichen können. Legen Sie den Waschlappen und das Handtuch in der Nähe ab. Dann können Sie das Wasser einfüllen. Die ideale Badetemperatur liegt zwischen 36 und 38 Grad.

Wenn Sie Ihr Baby in die Wanne legen, dann halten Sie es immer fest. Das Kind darf nicht aus Versehen untertauchen oder wegrutschen. Am besten legen Sie den Kopf des Babys auf Ihren Unterarm. Mit Ihrer Hand greifen Sie nun in die Achselhöhle des Kindes. So liegt Ihr Nachwuchs sicher und kann sich zu keiner Seite wegdrehen. Nach dem Bad sollten Sie das Baby schnell in ein trockenes Handtuch wickeln und gründlich abtrocknen.

Badezusätze sind bei Säuglingen nicht nötig. Im Gegenteil. Die vielen unterschiedlichen Produkte schaden der Haut eher als das sie nützen. Es reicht pures Wasser.

Vor- und Nachteile von Babywannen

Vorteile

  • Bequem
  • Verwendung
  • Praktisch
  • Ortsungebunden
  • Günstig

Die Babywannen sind nicht nur bequem, sondern auch in der Verwendung sehr einfach und vor allem vielseitig. Das Praktische an den Produkten ist die Ortsunabhängigkeit. Sie sind also nicht an einen Raum gebunden und können Ihr Baby da baden wo Sie es möchten. Gerade bei Wohnungen mit kleinen Bädern ist das besonders praktisch. Die Wannen selber sind außerdem nicht sehr teuer und so für jeden erschwinglich.

Nachteile

  • Ausleeren

Das Ausleeren ist immer ein gewisser Kraftakt. Die komplette Wanne mit Wasser bringt einiges an Gewicht mit sich. Viele Frauen können die Babywannen nicht einfach heben und dann ausleeren. Zwar besitzen die Produkte einen Stöpsel, aber auch hier müssen Sie etwas unterhalten, bevor dieser entfernt wird.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Babywannen achten?

  • Größe
  • Sicherheit
  • Art
  • Farbe

Größe

Die Größe der Wanne richtet sich nach dem Alter Ihres Babys. Wenn Sie für Ihr Neugeborenes eine Wanne kaufen, dann sind die Modelle bis zu 80 cm lang. Das ist vollkommen ausreichend für ein Alter von 8 Monaten. In diesem Zeitraum können die Kinder auch schon sitzen und Sie können dann ein anderes Modell wählen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Säugling die Wanne sehr lange nutzen kann, dann sollten Sie eine größere Variante wählen.

Sicherheit

Wichtig ist, dass die Babywanne mit rutschfesten Füßen versehen ist. Die Wannen aus Kunststoff können sonst sehr schnell rutschen und das kann sehr gefährlich werden. Wenn Sie eine Wanne mit Gestell haben, dann sollten Sie darauf achten, dass dieses auch robust und nicht wackelig ist. Am besten kaufen Sie nur Produkte die das GS und TÜV Siegel aufweisen. Diese Artikel sind getestet worden und gelten dann als sicher.

Art

Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber welche Art von Babywannen Sie bevorzugen. Die unterschiedlichen Varianten haben wir Ihnen weiter oben bereits detailliert erklärt. So haben Sie die Möglichkeit sich eine Art in Ruhe auszusuchen. Außerdem sollte die Badewanne auch zum jeweiligen Alter des Kindes passen.

Farbe

Bei der Farbwahl bleiben fast keine Wünsche offen. Sie bekommen sowohl einfarbige als auch bunte Babywannen. Manchen haben bestimmte Themen und sind mit Tieren oder Mustern versehen. Andere greifen die Lieblingsfiguren der Kinder auf. Weiße Wanne verfärben sich schnell und sehen dann gelblich und dreckig aus. Es ist also in jedem Fall besser, wenn Sie sich für einen Farbton entscheiden.

Die besten Produkte zum Thema Babywannen

Skin Hop Wal Babywanne

Hier haben Sie ein praktisches und platzsparendes Produkt, was alle Anforderungen an eine Babywanne erfüllt. Neugeborene können bequem liegen. Babys, welche bereits sitzen können, werden ideal im Rücken gestützt. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich die Wanne umbauen. Durch die geringe Größe brauchen Sie auch nicht viel Wasser und können so sparen. Sie haben außerdem ein Kissen, welches den Kopf stützt. Gerade bei Säuglingen ist das sehr wichtig. Nach der Benutzung können Sie das Produkt einfach aufhängen. So kann die Wanne trocknen ohne viel Platz zu beanspruchen. Dieses Produkt ist nicht nur modern, sondern auch praktisch.

https://amzn.to/33qZuAE

Klassische Babywanne

Sie haben hier ein Set, welches aus einer Wanne, einen Sitz und einem Gestell besteht. So ist es nicht nur für Säuglinge, sondern auch größere Babys geeignet. Die besondere Form hat keine scharfen Kanten. Alle Ecken wurden abgerundet. Praktisch ist der Schlauch, welche am Ende des Stöpsels angebracht wird. So können Sie das Wasser schnell und einfach ohne großen Kraftaufwand ablassen.

https://amzn.to/2JVwolo

Stokke Flexi Bath

Eine flexible Wanne, die Sie zusammenfalten können. Damit ist sie besonders platzsparend. Die Wanne selber kann von Säuglingen genutzt werden. Bis zu einem Kindesalter von 4 Jahren ist es der ideale Begleiter für die Sauberkeit Ihres Kindes. Das Innere der Wanne ist mit einer rutschfesten Beschichtung ausgestattet. Außerdem gibt der Stöpsel am Boden, der aussieht wie ein Fleck, die richtige Temperatur an. Schwarz bedeutet zu kaltes und rot zu warmes Wasser. Ideal ist die Temperatur, wenn sich der Fleck Lila färbt.

https://amzn.to/2rkYdNt

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Babywannen

1. Gibt es Zubehör für Babywannen?

Es gibt viele unterschiedliche Produkte, die als Zubehör für Babywannen dienen. Sie können zum Beispiel unterschiedliche Thermometer erwerben. In der Regel sind diese sehr bunt und farbenfroh gestaltet. Der Bereich der idealen Temperatur ist in der Regel gekennzeichnet. Es ist also nicht nur nützlich, sondern kann auch als Spielzeug dienen.

Das ist der nächste Punkt im Bereich des Zubehörs. Badewannenspielzeug gibt es für jedes Alter und jedes Kind. Auch die kleinsten können bereits mit kleinen Wasserspielzeugen bei Laune gehalten werden. Gerade wenn die Säuglinge nicht gerne baden ist das eine hilfreiche Art, die Babys abzulenken.

Manche Babywannen bieten außerdem unterschiedliche Einsätze für die Wannen an. So gibt es zum Beispiel einen festen Sitz aus Kunststoff, der Ihrem Baby halt gibt. Eine weitere Möglichkeit ist eine Art Hängematte, die über die Wanne gespannt wird. Das Kind liegt entspannt, weich und sicher. Die dritte Variante ist ein Kissen. Dieses ist aus besonderem Material und kann somit bedenkenlos in das Wasser gelegt werden. Durch die besondere Form wird der Säugling ideal gestützt und bekommt das Gefühl von Geborgenheit.

Zum Zubehör zählen noch viele Dinge wie Handtücher, Halter, Gestelle und andere Dinge, die Sie nicht unbedingt benötigen um Ihr Kind zu Baden. Gerade in den ersten Lebensmonaten werden Sie davon nicht viel brauchen. Kinder fangen erst mit ca. 2 Jahren an auch in der Badewanne bewusst zu spielen. Vorher brauchen Sie außer einem Handtuch, einem Waschlappen und vielleicht einem Einsatz nichts, damit Ihr Säugling glücklich und zufrieden im Wasser liegen kann.

2. Brauchen Babys Badezusätze?

In vielen Geschäften gibt es bereits eine breite Palette an unterschiedlichen Badeprodukten für Säuglinge. Häufig wird hier geworben mit einer gesunden Haut, dem Schutz vor Trockenheit und eine Balance der Haut. Aber genau das ist falsch. Ein Säugling braucht keine Pflegeprodukte. Diese sind eher schädlich für die Haut. Die vielen Inhaltsstoffe können die Haut so beeinflussen, dass Sie erkrankt. Wenn Sie etwas für die weiche Haut Ihres Babys tun möchten, dann können Sie ein paar Tropfen Öl in das Badewasser tun. Das ist für die Haut nicht schädlichen und macht sich gleichzeitig schön weich. Verzichten Sie auf parfümierte Badezusätze zum Wohle Ihres Babys. Außerdem sollten Sie bedenken, dass Baby noch keinen Schweiß produzieren wie wir Erwachsenen. Es reicht also vollkommen aus, wenn Ihr Baby einmal die Woche in die Badewanne kommt. Zu häufiges Baden kann die Flora der empfindlichen Haut ebenfalls nachhaltig schaden.

3. Wie hoch sind die Kosten für Babywannen?

Die Kosten variieren einmal zwischen den unterschiedlichen Arten der Babywannen und dann auch zwischen den Herstellern. Grob müssen Sie für eine einfache Wanne ohne Zubehör um die 10 Euro rechnen. In diesem Preissegment befindet sich auch der Babyeimer. Ein Set aus Wanne und Gestell mit Wannensitz kostet auch gerne mal um die 50 Euro. Die Badewanne zum Falten liegt in etwas bei 70 Euro. Egal welche Variante Ihr Favorit wird, alle Produkte sind nicht sehr teuer in der Anschaffung. Sie können die einzelnen Artikel auch nacheinander kaufen. Erst die Wanne und dann das Gestell. Vergleichen Sie die Preise im Internet und finden Sie so das passende und günstigste Produkt.

Mehr zu diesem Thema

Wir möchten Ihnen dabei helfen, eine vernünftige Kaufentscheidung zu treffen. Hierzu offerieren wir Ihnen auf unserer Seite eine umfangreiche Kaufberatung und einen gründlich recherchierten Ratgeber.

© Copyright • BabyDeal.de