Wunder Muttermilch

Wunder Muttermilch

Wunder MuttermilchMuttermilch enthält alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, die das Kind in den ersten Monaten braucht. Es ist fast wie im Märchen: Die Milchzusammensetzung ändert sich während des Trinkens, sie passt sich den ändernden Bedingungen des wachsenden Kindes an. Sie fließt reichlicher, wenn das Kind es fordert. Durch Muttermilch bekommt das Baby alles, was Essen und Trinken je sein kann: Lust und Befriedigung.

Es darf saugen, Wärme, Nähe und Zuwendung spüren. Mutter und Kind spüren beim Stillen die Geborgenheit und einmalige Nähe ohne große Worte.

Während das Baby durch die Muttermilch Nahrung und Flüssigkeit erhält mit genau der richtigen Menge an Vitaminen und Spurenelementen, wird sein Immunsystem gestärkt und gegen Infektionen gewappnet. Der Schutz der Muttermilch gegen Allergien hält bis ins Schulalter an. Die Ernährung Ihres Kindes wird nie wieder im Leben so einfach sein wie in dieser ersten Zeit. Denn die Muttermilch ist stets trinkfertig, keimfrei und hat die optimale Temperatur. Und außerdem kostet sie nichts.

Unterschied Vormilch und Muttermilch

Schon während der Schwangerschaft können einige Tropfen Vormilch (Kolostrum) aus der Brust tropfen. Wird der Säugling direkt nach der Geburt angelegt, erhält er zunächst diese Vormilch, die optimal auf seine Bedürfnisse angepasst ist. Nach drei bis vier Tagen erfolgt der Milcheinschuss. Das heißt, dass die Brust nun mit der Produktion der gehaltvollen Muttermilch beginnt. Wie viel Milch produziert wird, hängt von den Anforderungen ab. Häufiges Anlegen fördert den Milchfluss, fehlt der Saugreiz, versiegt die Milch. Wer kann, sollte diese Zeit, in der nur eine Mutter soviel Gutes mit der Muttermilch an sein Kind geben kann, mit seinem Baby intensiv genießen.