Zwillingskinderwagen

Zwillingskinderwagen

ZwillingskinderwagenMit Zwillingen spazieren gehen, ist nicht so einfach und kann für die Mutter ganz schön stressig werden. Gut ist dann, wenn man einen sinnvollen Kinderwagen für Zwillinge hat, mit dem man beide Kinder gut transportieren kann. Im Zwillingskinderwagen sind beide Kinder gut verpackt und man kann zusätzliches unterhalb der Sitzflächen verstauen. Der Handel bietet eine große Auswahl an Zwillingskinderwagen.

Es gibt Wagen bei denen die Liegefläche für die Kinder nebeneinander angebracht ist und andere Modelle, bei denen die Kinder hintereinander liegen. Für den Gehweg ist der Wagen mit den nebeneinander liegenden Flächen zu breit. Da ist das andere Modell bedeutend sinnvoller.

Es gibt außerdem Zwillingskinderwagen, die drei in einem sind, so kann man zum Beispiel die Körbchen aus dem Wagen nehmen und diese lassen sich perfekt im Auto als Baby-Safe nutzen. Wenn die Kinder dann größer sind, reicht ein Fußsack aus und der Wagen lässt sich als Zwillingssportwagen nutzen. So hat man nur ein Fahrgestell und gleichzeitig drei Möglichkeiten, um die Kinder zu transportieren.

Die Vorteile am  Zwillingsbuggy

Sehr nützlich bietet sich etwas später dann, wenn die Zwillinge sitzen, auch ein Buggy an. Der Zwillingsbuggy lässt sich wie ein Schirm zusammenklappen und ist ideal, wenn man mit dem Auto unterwegs ist und mehrmals den Wagen benötigt. Außerdem nimmt er kaum Platz im Kofferraum weg und eignet sich deshalb auch besonders gut für Reisen und den Urlaub, denn da hat man bei Zwillingen einiges zu packen. Für ein größeres Geschwisterchen gibt es für den Zwillingskinderwagen außerdem zusätzlich einen Aufsatz, mit dem das Kind entweder auf dem Wagen sitzen kann, oder noch besser, auf einen Trittbrett direkt hinter dem Wagen bei der Mutter stehen kann. So kann man auch problemlos mit drei Kindern und Zwillingskinderwagen einkaufen gehen.