Normale Geburt bei Zwillingen?

Normale Geburt bei Zwillingen?

Normale Geburt bei Zwillingen?Toll, wenn man beim Frauenarzt ist, die ersten Ultraschallfotos gemacht werden und der Arzt dann die frohe Botschaft verkündet, dass sich Zwillinge ankündigen. Für die Mutter erst einmal ein kurzer Schock, aber auch eine schöne Überraschung und schnell gewöhnt sie sich an den Gedanken, gleich zweimal Mutterglück zu erfahren. Natürlich stellen sich dann auch viele Fragen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt.

Eine der Fragen ist es, ob eine normale Geburt bei Zwillingen möglich ist. Natürlich geht das. Warum auch nicht. Es müssen allerdings ein paar Voraussetzungen erfüllt sein. Sind die Kinder während der ganzen Schwangerschaft wohlauf und auch die Mutter hat keinerlei Probleme, ist das schon ein wichtiger Aspekt, der für eine normale Geburt spricht.

Natürlich ist auch die Lage der Kinder wichtig. Der Arzt überprüft dies immer wieder. Besonders kurz vor der Entbindung stehen gerade bei Zwillingsmüttern vermehrte Arztbesuche an. Oft wird die Geburt dann 14 Tage vor dem errechneten Termin eingeleitet, damit die Kinder keine Unterversorgung über die Plazenta haben, die zu diesem Zeitpunkt ihre volle Größe erreicht hat. Liegt das erste Kind in der normalen Geburtslage, spricht nichts dagegen, eine vaginale Entbindung zu wählen. Oft kann sich das zweite Kind dann selbst noch drehen, oder wird vom Arzt noch in die richtige Richtung geschoben.

Informationen im Krankenhaus einholen

Damit dies aber auch alles so funktionieren kann, sollte man sich über die Klinik, die man zur Entbindung aufsuchen wird, Erkundigungen einziehen. Viele Kliniken machen generell einen Kaiserschnitt bei Mehrlingsgeburten, angeblich aus Sicherheitsgründen. Es gibt aber auch Kliniken, die eine natürliche Geburt bevorzugen und die über Ärzte verfügen, die sehr gut ausgebildet sind, um ein Kind im Mutterleib auch drehen und in die richtige Geburtsstellung bewegen zu können.

Eines sollte man allerdings nicht tun, eine Hausgeburt mit Zwillingen anstreben. Die Überwachung ist besonders bei Zwillingen sehr wichtig. Treten Probleme während der vaginalen Geburt auf, kann der Arzt in der Klinik viel schneller und besser reagieren als zu Hause. Wenn man dies alles berücksichtigt, dann steht einer normalen Entbindung bei Zwillingen nichts im Wege.