Ratgeber Zwillinge

Baby Ratgeber ZwillingeEin Kind zu bekommen ist ein großer Einschnitt im Leben. Etwas Wunderbares erwartet die Eltern, doch es bringt auch viele Veränderungen mit sich, positive wie negative. Wenn man dann auch noch erfährt, dass man Zwillinge bekommt, kann man sich sicher sein, dass das bisherige Leben gehörig auf den Kopf gestellt wird. Vielen Müttern macht der Gedanke an Zwillinge erst einmal Angst.

Werde ich zwei gesunde Kinder auf die Welt bringen können? Was ist, wenn ich eines in der Schwangerschaft verliere? Wie soll ich es schaffen mich um zwei Babys gleichzeitig zu kümmern? Was ist, wenn sie beide gleichzeitig schreien? Wie bringe ich sie ins Bett?

Zunächst einmal sollte sich die werdende Mutter die Angst vor der Schwangerschaft nehmen. Der Körper der Frau ist von Natur aus so angelegt, dass eine Zwillingsschwangerschaft keine Probleme darstellt. Bereits Milliarden Frauen haben gesunde Zwillinge zur Welt gebracht.

Produkte speziell für Zwillinge erleichtern den Alltag

Und auch vor der Zeit nach der Geburt muss man sich nicht fürchten. Dass es anfänglich eine anstrengende Zeit werden wird, davon ist auszugehen. Doch heutzutage gibt es viele innovative Produkte die einem das Leben mit Zwillingen enorm erleichtert.
Hierzu gehören beispielsweise ein Stillkissen für Zwillinge, Zwillingsbabybetten, Zwillingsbabytragen oder Zwillingskinderwagen. Außerdem sind im Buchhandel viele Ratgeber mit Tipps für den Alltag erhältlich. Oder aber Sie stöbern im Internet nach entsprechenden Foren in welchen Mamas ihre Erfahrungen und Tipps zum Nachlesen veröffentlicht haben. Hier können Sie sich auch bei akuten  Fragen Hilfe holen.

Bei Ihrer Krankenkasse können Sie nachfragen, ob Sie eine Haushaltshilfe für die erste Zeit nach der Geburt gezahlt bekommen. Meist muss der Arzt eine Empfehlung ausstellen.

Zwillinge großzuziehen ist nicht einfach, aber glücklicherweise auch kein Hexenwerk. Nach einigen Wochen und Monaten werden Sie sich mit den Kleinen eingespielt haben, und spätestens wenn sie anfangen mit einander zu spielen, werden Sie einen Vorteil daraus ziehen können.

Entstehung von ZwillingenOb Zwillinge wirklich vererblich sind, darüber ist man sich gar nicht so sicher. Eines ist allerdings sicher, Zwillinge sind eine Laune der Natur. Dabei kann es sich um eineiige oder zweieiige Zwillinge handeln. Im ungünstigsten Falle können sogar Siamesische Zwillinge entstehen. Aber wie passiert das eigentlich.

Wie bekomme ich ZwillingeDiese Frage ist ganz einfach beantwortet. Das kann man nicht beeinflussen. Es ist eine Laune der Natur im Zusammenspiel mit dem Körper und Hormonen. Eventuell kann Vererbung eine gewisse Rolle spielen, was aber nicht zu 100 Prozent erwiesen ist. Den Wunsch, Zwillinge zu bekommen, haben manche Mütter. Es ist ja auch schön wenn die Geschwister dann zusammen aufwachsen und einen Spielkameraden haben.

Ab wann weiß ich, dass ich Zwillinge bekomme?Früher, als die moderne Technik noch weit entfernt von den Entbindungen war, erfuhren Frauen oft erst während der Geburt, dass sie Zwillinge bekommen. Ein Schock dann für jede Mutter im ersten Moment. Heute ist das weitaus einfacher und die Mütter können sich schon sehr frühzeitig auf die Zwillinge einstellen. Denn es gibt einige Faktoren, die für die Geburt von Zwillingen sprechen.

Zwillinge die BefruchtungZwillinge sind meist eine Laune der Natur. Dabei muss man zwischen eineiigen und zweieiigen Zwillingen unterscheiden. Eineiige Zwillinge haben die exakt gleichen Erbanlagen. Eineiige Zwillinge sind immer vom gleichen Geschlecht. Aber wie entstehen sie und was passiert bei der Befruchtung. Die Ärzte selbst unterscheiden auch in der Entwicklungsform, was allerdings nur für Ärzte relevant ist.

Ist Zwillinge bekommen vererbbar? Es ist immer noch eine Streitfrage, ob Zwillinge bekommen vererbbar ist. Glaubt man den Gerüchten, dann soll dies wohl so sein und zwar immer in der zweiten Generation nach den Zwillingen. Das heißt, hatte die Oma Zwillinge, dann sollte die Enkelin wieder an der Reihe sein. Soweit zu den Gerüchten. Aber es sieht anders aus. Zwillinge sind eine Laune der Natur.

Wahrscheinlichkeit für ZwillingeEs gibt verschiedene Faktoren, die ausschlaggebend sein können, dass die Wahrscheinlichkeit, Zwillinge zu bekommen, erhöht ist. Natürlich sind sich auch hier die Wissenschaftler nicht immer einig, aber es gibt einige Voraussetzungen, bei denen sich alle einig sind, dass diese Grund für Zwillinge sein können. Bei den Zwillingsgeburten soll Vererbung eine große Rolle spielen. Meist wird gesagt, dass sich die Zwillinge in der zweiten Generation wiederholen.

Zwillinge im BauchEin tolles Gefühl, die Gewissheit zu haben, dass im Bauch Zwillinge heranwachsen. Oft ist die werdende Mutter dabei noch etwas durcheinander und wird von vielen Fragen gequält. Aber die Freude überwiegt in jedem Fall. Um den Verlauf der Schwangerschaft positiv zu beeinflussen sollte die werdende Mutter einiges beachten. Je länger die Schwangerschaft dauert, je größer der Bauch wird, wird einem bewusst, was die Zukunft bringen wird.

Normale Geburt bei Zwillingen?Toll, wenn man beim Frauenarzt ist, die ersten Ultraschallfotos gemacht werden und der Arzt dann die frohe Botschaft verkündet, dass sich Zwillinge ankündigen. Für die Mutter erst einmal ein kurzer Schock, aber auch eine schöne Überraschung und schnell gewöhnt sie sich an den Gedanken, gleich zweimal Mutterglück zu erfahren. Natürlich stellen sich dann auch viele Fragen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt.

Kaiserschnitt bei ZwillingenBekommt eine Frau Zwillinge, wird sie immer als Risikoschwangerschaft eingestuft, denn die Frau hat eine erhebliche Mehrbelastung an ihren Organismus bei Zwillingen. Auch die Überwachung der Kinder erfolgt viel engmaschiger, damit einer Unterversorgung, die bei Zwillingen vorkommen kann, frühzeitig erkannt wird und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden können.

Stillen bei ZwillingenViele junge Mütter fragen sich, ob es möglich ist, auch Zwillinge zu stillen. Natürlich ist das möglich, warum auch nicht. Die Milchproduktion wird durch die Kinder angeregt, so dass beide genügend Milch abbekommen können. Je mehr Milch die Zwillinge zu sich nehmen, umso mehr produziert der Körper nach. Also die Angst, nicht genügend Milch zum Stillen zu haben, ist unbegründet.

Stillkissen bei ZwillingenZum Stillen bietet sich auch bei den Zwillingen ein Stillkissen an. Das Stillkissen sorgt zum einen dafür, dass die Mutter eine optimale Haltung zum Stillen findet und gestützt ist und gleichzeitig, dass sie die Zwillinge gut platzieren und ablegen kann. Der Handel bietet mittlerweile auch ausgesprochene Stillkissen für Zwillinge. Im ersten Moment kann man sich schlecht vorstellen, wie das überhaupt gehen soll, zwei Säuglinge gleichzeitig zu stillen.

Zwillinge in einem BettOb man Zwillinge zusammen in einem Bett schlafen legt, sollte man sich gut überlegen. Ein Kind sollte in einem Kinderbett ausreichend Platz haben, sich bewegen können und so liegen, dass es nicht unter der Bettdecke verschwindet. Das ist bei zwei Kindern in einem Bett mit eventuell noch zwei Decken fast unmöglich. Man muss bedenken, dass wenn die Kinder gemeinsam in einem Bett schlafen, es entsprechend wärmer wird.

Erstausstattung für ZwillingeEs ist für künftige Eltern das schönste, sich langsam auf das Baby vorzubereiten, gemeinsam einzukaufen, die Kinderzimmermöbel auszusuchen und die Erstausstattung zusammenzustellen. Wenn dann das erste Ultraschallbild gemacht wird, ist es natürlich erst eine große Überraschung, wenn sich zwei Babys auf den Bildern zeigen. Im ersten Moment kommen dann Ängste auf, wird man das alles schaffen.

Babytragen für ZwillingeMit ihnen umzugehen erfordert etwas Übung, aber mit der Zeit geht das lässig und recht schnell und man kann die beiden Lieblinge ganz nah am Körper bei sich tragen. Es gibt auch richtige Tragen, die auf Bauch oder Rücken getragen werden. Das Problem dabei ist immer auch etwas das Gewicht, denn die kleinen wiegen auch schon etwas und wenn man dann noch eine etwas schwerere Trage am Körper hat, wird das oft schnell lästig und auch unangenehm.

ZwillingskinderwagenMit Zwillingen spazieren gehen, ist nicht so einfach und kann für die Mutter ganz schön stressig werden. Gut ist dann, wenn man einen sinnvollen Kinderwagen für Zwillinge hat, mit dem man beide Kinder gut transportieren kann. Im Zwillingskinderwagen sind beide Kinder gut verpackt und man kann zusätzliches unterhalb der Sitzflächen verstauen. Der Handel bietet eine große Auswahl an Zwillingskinderwagen.

Mutterschutz bei ZwillingenDer Mutterschutz ist im Mutterschutzgesetz verankert und gilt für alle Schwangeren. Darin geregelt ist wie und was eine Schwangere arbeiten darf, welche Voraussetzungen am Arbeitsplatz vorliegen müssen und für welche Zeit dieser Mutterschutz gilt. Auch ab wann die Mutter nicht mehr arbeiten darf oder ab wann sie wieder arbeiten muss, ist dabei geregelt.