Babytrage

Babytrage

Babytrage TragetuchBabytrage – ja oder nein? Diese Frage stellen sich viele (werdende) Mütter. Bereits im Mutterleib wird das ungeborene Baby von seiner Mutter getragen. Es spürt die Bewegungen und schaukelt im Fruchtwasser hin und her. Diese sanften Bewegungen vermitteln dem Kind ein Gefühl von Sicherheit und Wohlgefühl. Sobald das Baby geboren ist, handeln die Eltern instinktiv und nehmen es auf den Arm, wenn es anfängt zu weinen.

Denn durch die körperliche Nähe beruhigt es sich meist wieder sehr schnell. Auch das sogenannte „Bonding“, welchem heutzutage zurecht eine hohe Aufmerksamkeit zukommt, wird durch den engen Körperkontakt sehr gefördert und hilft eine innige Bindung zwischen den Eltern und ihrem Kind aufzubauen.

Mobilität

Neben den Vorteilen des Beziehungsaufbaus erweist sich die Babytrage auch in anderer Weise als sehr nützlich. Sie sorgt für Unabhängigkeit und Mobilität. Treppen, holprige Waldwege oder sonstige Hindernisse können problemlos überwunden werden, in öffentlichen Verkehrsmitteln muss man nicht mit sperrigen Kinderwägen kämpfen, und im Supermarkt muss man sich nicht durch enge Gänge quetschen.  Auch zuhause erleichtert eine Babytrage ungemein. Man kann das Baby bequem zum Schlafen bringen und hat die Hände frei um nebenbei zu kochen, putzen, aufzuräumen, etc.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Heutzutage gibt es viele Arten von Babytragen. Beim Kauf sollten Sie auf diverse Kriterien achten. Zum Beispiel sollte die Trage ergonomisch geformt sein und mit breiten und gut gepolsterten Schulterriemen ausgestattet sein, sodass sich das Gewicht gleichmäßig verteilt, der Rücken nicht zu sehr belastet wird und die Riemen nicht unangenehm einschneiden. Wenn beide Elternteile die Trage nutzen möchten, sollten Sie auf eine einfache Verstellbarkeit achten. Beim Material eignet sich Baumwolle ab Besten. Sie ist atmungsaktiv und pflegeleicht. Und nicht zuletzt sollten Sie darauf achten ab welchem Alter / Gewicht das Produkt geeignet ist.

Sollten Sie sich immer noch unsicher sein ob eine Babytrage für Sie in Frage kommt und welches Modell das geeignete ist, dann kontaktieren Sie eine Trageberaterin. Diese sind vielerorts zu finden und beraten Sie kompetent. Außerdem können Sie in Ruhe verschiedene Modelle ausprobieren.