Babyschale

Babyschale

BabyschaleEines der wichtigsten Dinge, die zur Erstausstattung gehören, ist eine Babyschale. Denn sie wird schon bald nach der Geburt benötigt um das Neugeborene sicher vom Krankenhaus nach Hause zu transportieren. Doch welche ist die richtige Babyschale, welche passt in ihr Auto und welche ist die Sicherste? Zunächst einmal gibt es heutzutage wichtige Sicherheitskriterien, welche die Schale erfüllen muss. Seit 2013 besteht eine neue EU-Prüfnorm für Kindersitze.

Die sogenannte „i-size-Verordnung“ besagt, dass Kindersitze nun nicht mehr nur nach Alter des Kindes klassifiziert werden müssen, sondern vor Allem Körpergröße und Gewicht maßgeblich sind. Diese Regelung soll verhindern, dass der Wechsel zum nächst größeren Kindersitz nicht voreilig vollzogen wird.

Solange das Baby in einer Babyschale liegt, wird zudem ein weiteres Sicherheitskriterium der „i-size-Verordnung“ erfüllt – nämlich der Rückwärtstransport. Mindestens 15 Monate lang sollte das Baby entgegen der Fahrtrichtung  im Auto mitfahren, denn so werden die auftretenden Kräfte, die bei einem Unfall auf den Körper wirken, stark reduziert. Es wird sogar empfohlen Kinder bis zum dritten Lebensjahr in dieser Position zu transportieren, denn erst ab da ist es in der Lage, im Falle eines starken Aufpralls, seinen Kopf zuverlässig zu halten. Moderne Kindersitze können in beide Fahrtrichtungen eingestellt werden, also in der ersten Zeit noch rückwärts ausgerichtet, später dann nach vorne ausgerichtet.

Isofix

Eine sehr unkomplizierte und sichere Art der Befestigung von Babyschalen und Kindersitzen ist die Isofix-Verankerung. Für Babyschalen gibt es als Zubehör eine Isofix-Station. Diese wird auf der Rückbank eingebaut und dort kann die Schale sicher per Klicksystem reingestellt werden.   Weiterführende Kindersitze benötigen eine Isofix-Halterung in welche dann die Sitze mit zwei einfachen Klicks befestigt werden können. Heutzutage verfügen die meistens Autos über Isofix-Halterungen.

Prüfen Sie dennoch vor dem Kauf, ob Ihr Auto tatsächlich über eine Isofix-Halterung verfügt, oder ob Sie darauf angewiesen sind, dass die Babyschale / der Kindersitz auch per Gurt befestigt werden kann.  Sollten Sie noch weitere Fragen zu Babyschalen haben, kann Ihnen unter Anderem der ADAC mit Rat zur Seite stehen.